Bayern nicht zu bremsen

164
Pavard hat soeben das 2:0 gegen Düsseldorf erzielt. Endergebnis Bayern-Düsseldorf 5-0. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main

 

Mit Meilenstiefeln schreitet der FC Bayern München dem achten Titelgewinn in Folge entgegen. Die Münchner feierten am 29. Spieltage einen klaren 5:0 (3:0)-Kantersieg gegen Fortuna Düsseldorf in der leeren Allianz-Arena.

Das 1:0 ist ein kurioses Eigentor von Jogensen. Bayerns-Verteidiger Pavard schiesst den Düsseldorfer aus nächster Distanz auf die Brust, dieser kann nicht ausweichen und der Ball landet im Netz (15.).

Eine knappe Viertelstunde später kann Pavard aber doch noch über einen eigenen Treffer jubeln. Der Franzose wuchtet einen Kopfball zum 2:0 in die Maschen (29.). Noch vor der Pause folgt ein in der Entstehung und Vollendung faszinierendes Tor von Lewandowski zur 3:0-Führung. Beteiligt: Kimmich, Müller und Lewandowski.

In der 2. Halbzeit dasselbe Bild. Eine hoch konzentrierte Bayernelf mit gefühlten 75 % Ballbesitz und ein sich tapfer wehrendes Düsseldorf, das allerdings in allen Belangen dem deutschen Rekordmeister unterlegen war. Die weiteren Treffer erzielten Davis und Lewandowski.

Telegramm

Stadion: Allianz Arena, München
Zuschauer: keine
Bayern: Neuer, Pavard (62.Odriozola), Alaba, Hernandez (46.Cuisance), Davies, Kimmich, Goretzka, Coman (62. Perisic), Müller (75. Zirkzee), Gnabry (78.Batista-Meier), Lewandowski
Fortuna Düsseldorf: Kastenmeier, Zimmermann (67. Zimmer), Zanka, Hoffmann, Giesselmann, Bodzek, Skrzybski, Morales (57. Sobottka/ 73.Pledl), Stöger (57. Berisha), Thommy (66.Suttner), Karaman
SR: Robert Hartmann (Wangen im Allgäu)
Tore: 15.min. 1:0 Zanka (Eigentor), 29.min. 2:0 Pavard, 43.min. 3:0 Lewandowski, 50.min. 4:0 Lewandowski, 52.min. 5:0’ Davies.
Vorkommnisse: Spiel fand wegen der Coronakrise unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

 

TABELLE 

 

Rang   Verein Sp       Tore   Punkte  
1   Bayern München 29       86 : 28   67  
2   Borussia Dortmund 28       74 : 34   57  
3   Bayer 04 Leverkusen 29       54 : 36   56  
4   RB Leipzig 28       70 : 29   55  
5   Bor. Mönchengladbach 28       53 : 34   53  
6   VfL Wolfsburg 29       41 : 36   42  
7   1899 Hoffenheim 29       40 : 48   42  
8   SC Freiburg 29       38 : 41   38  
9   Hertha BSC 29       43 : 50   38  
10   FC Schalke 04 29       34 : 46   37  
11   1. FC Köln 28       44 : 52   34  
12   Eintracht Frankfurt 28       46 : 53   32  
13   1. FC Union Berlin 28       33 : 48   31  
14   FC Augsburg 29       40 : 56   31  
15   1. FSV Mainz 05 29       37 : 62   28  
16   Fortuna Düsseldorf 29       31 : 58   27  
17   Werder Bremen 28       30 : 59   25  
18   SC Paderborn 07 28       31 : 55   19