Zeugenaufruf:  Bei Schadensregelung uneinig

264

In Eschen kam es am Donnerstag, 27. Februar gegen 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein parkiertes Auto beschädigt wurde. Nun wird die Zeugin gesucht, welche den Unfall gesehen hat und den Geschädigten darauf hinwies.

Gegen 15:00 Uhr parkierte eine Frau ihr Auto auf dem Parkplatz der Post und streifte dabei den daneben abgestellten Personenwagen. Eine Frau, die dies vom Schalterbereich der Poststelle sah, macht den Geschädigten darauf aufmerksam.

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen wird nun die Zeugin ‘Frau Oehri’ gesucht. Sie wird gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423/ 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

 

Ermittlungserfolge der Landespolizei

Der Medikamentendiebstahl vom 06.04.2020 (Medienmitteilung vom 09.04.2020) sowie der Diebstahl diverser Kontrollschilder konnte durch die Landespolizei aufgeklärt werden.

Eine Patrouille der Landespolizei stellte anfangs letzter Woche bei einer Bushaltestelle in Mauren einen jungen Mann fest, auf den die Personenbeschreibung des gesuchten Medikamentendiebes passte. Als bei der anschliessenden Kontrolle Medikamente zum Vorschein kamen, gestand er den Diebstahl. Im weiteren Verlauf konnte ein Grossteil der gestohlenen Medikamente an seinem Wohnort fest- und sichergestellt werden. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

In den letzten Wochen wurden diverse Kontrollschilder von abgestellten Fahrzeugen gestohlen. Ermittlungen und Fahndungen wurden eingeleitet, sodass in Zusammenarbeit mit der Grenzwache am 16.04.2020 der Täter angehalten werden konnte. Im weiteren Verlauf wurden einige der entwendeten Kontrollschilder fest- und sichergestellt.

Der Täter wird wegen Kontrollschilderdiebstählen, Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren ohne Führerausweis und weiterer Delikte bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.