Swiss fliegt bis 28. März nicht mehr nach Tel Aviv

203
Vom kommenden Sonntag bis zum 28. Màrz darf die Swiss keine Touristen aus der Schweiz nach Israel fliegen.

 

Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss wird ab kommendem Sonntag bis am 28. März nicht mehr Tel Aviv anfliegen. Grund ist die Lungenkrankheit.

Denn wie verlautet verbiete eine Anordnung des israelischen Gesundheitsministeriums Touristen aus der Schweiz ins Land einzureisen. Dies, ausser sie können einen privaten Quarantäneplatz für eine obligatorische, 14-tägige Quarantäne in Israel nachweisen.

Das Coronavirus hat in der Schweiz bis jetzt einer Person das Leben gekostet. Die Frau war 74 Jahre alt. 58 sind mittlerweile infiziert.