Nockherberg-Absage wegen Coronavirus

220
Das berühmte Politiker-Kult-Ereignis auf dem Nockherberg fällt in diesem Jahr wohl aus. Foto: AZ

Das berühmte Politiker-Kult-Ereignis resp. Politiker-Derblecken (d.h. jemanden aufs Korn nehmen) auf dem Nockherberg fällt in diesem Jahr wegen dem grassierenden Lungenvirus Corona wohl flach. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hat die Empfehlung des Coronavirus-Krisenstabs für eine Absage des Starkbieranstichs auf dem Nockherberger gegen Kritik verteidigt, heisst es in einschlägigen Münchner Medienorganen.

Der Schutz der Bevölkerung habe oberste Priorität und natürlich bedauere sie es, wenn der Starkbieranstich auf dem Nockherberg abgesagt oder verschoben werde, sagte die CSU-Politikerin am Freitag in München.