Heiligkreuz (Mels): Waldstück in Brand geraten

252

 

Am Donnerstag (19.03.2020), um 13:50 Uhr, ist ein Waldstück im Talid-Wald in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen.

Ein 64-jähriger Mann war gerade dabei, einen Haufen Brombeerstauden auf der Wiese zu verbrennen. Aufgrund einer Windböe geriet ein angrenzendes Waldstück in Brand. Es war eine Fläche von rund 50 x 50 Meter betroffen. Im Einsatz standen rund 30 Feuerwehrleute und eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen. Es entstand vermutlich kein Sachschaden.