USV: Testspiel gegen Profis von Dornbirn

374
Am Samstag, 10:30 Uhr, bestreitet der USV gegen den FC Dornbirn ein weiteres Testspiel.

 

Im drittletzten Testspiel vor dem Auftakt in die Rückrunde der Meisterschaft steht dem USV Eschen/Mauren mit dem Profiteam vom FC Dornbirn der bisher stärkste Gegner in der Vorbereitungsphase gegenüber. Die Partie in Dornbirn wird morgen Samstag um 10:30 Uhr auf Naturrasen im Station Birkenwiese ausgetragen.

Für den FC Dornbirn (2. Profiliga Österreich) ist es der letzte Test und die Generalprobe vor dem Ländle-Kracher gegen Austria Lustenau. Diese Partie findet am 21. Februar um 19:10 Uhr statt.

Der FCD kann in Bestbesetzung antreten. Auf seiner Homepage zum Spiel gegen den USV schreibt der FC Dornbirn u.a.» Wir wollen uns bei der Generalprobe auf das Derby gegen Lustenau mit einem positiven Ergebnis präsentieren. Die letzten Aufschlüsse sollen Klarheit über eine mögliche Startformation im Prestigeduell bringen», sagt FC Mohren Dornbirn-Trainer Markus Mader.

Für den USV kristallisiert sich nach einem Monat Trainingszeit und bisher vier Testspielen so langsam heraus, welche Spieler zum Auftakt am 29. Februar gegen Kosova auflaufen können. Gesperrt für das erste Meisterschaftsspiel sind sicher: Armando Majer und Nico Thöni.

Der USV kann nun gegen einen starken Gegner testen, wieweit er mit der Vorbereitung ist. Es kommen 20 Spieler zum Einsatz.