Schellenberg gegen LieMobil-Fahrplanwechsel

262

In seiner Sitzung vom 20.11.2019 wurde der Gemeinderat über die Auswirkungen vom Fahrplanwechsel 2020 in der Gemeinde Schellenberg informiert.  Die Auswirkungen des Fahrplanwechsels in der Gemeinde Schellenberg können wie folgt zusammengefasst werden: 

Positiv

  • Angebotsmenge durch Optimierung Fahrzeugeinsatz ist grundsätzlich gleich geblieben
  • sauberer Stundentakt auf der Direktachse Schellenberg-Bendern

 Negativ abends

  • Erschliessung Loch/Widum nur über Tannwald > Fussweg
  • Erschliessung Stotz/Egerta nur via Schellenberg Post > Fussweg
  • Fahrgäste mit Ziel Ruggell oder Mauren müssen eine extrem lange Umsteigezeit in Bendern in Kauf nehmen (Schellenberg-Ruggell: 24 Minuten Umsteigezeit/Wartezeit; Schellenberg-Mauren 23 Minuten Umsteigezeit/Wartezeit)

Reaktionen und Reklamationen
Zwischenzeitlich sind bei der Gemeinde und bei einzelnen Gemeinderäten massive Reklamationen eingegangen und auch bei der Gemeinde Mauren haben Einwohner/-innen vorgesprochen und ihren Unmut betreffend die Streichung der Verbindungen am Abend kundgetan.

Die Umweltkommission hat die Problematik ebenfalls eingehend besprochen und ist zum Schluss gelangt, dass die Gemeinden Mauren und Schellenberg gemeinsam bei der Lie-Mobil die Wiedereinführung der gestrichenen Verbindungen fordern sollten.

Wenn jemand abends von Schellenberg nach Ruggell oder Mauren (Feldkirch) fahren möchte, fährt er mit dem Bus 40 Minuten. Tagsüber sind es nur ca. 6-8 Minuten.

Das bedeutet für ganze Quartiere in Mauren und Schellenberg eine massive Verschlechterung sowie eine krasse Unterversorgung.

Damit kommt die LieMobil ihrem öffentlichen Auftrag, welcher in der Eignerstrategie festgehalten ist, nicht nach – und auch die auf der Webseite nachzulesende Philosophie und Strategie der LieMobil verkommt zur reinen Makulatur.

Die Mobilitätsumfrage der Regierung hat ergeben, dass ein Grossteil der Bevölkerung bereit wäre den Bus zu nehmen, wenn ein attraktives Angebot vorhanden ist. Ein Halbstundentakt ist daher ein richtiger und wichtiger Schritt.

Beschluss des Gemeinderates
Der Gemeinderat stellt folgenden einstimmigen Antrag an die LieMobil:

  • Wiedereinführung der Verbindungen auf den Linien 32 und 33 am Abend und Beibehalt der Linie 35.