Neuausrichtung der Geschäftsleitung der Wilhelm Büchel AG

607
Die Geschäftsleitung der Wilhelm Büchel AG: v.l. René Ritter, Sandra Beggiato und Willi Büchel.

Der bisherige Mitinhaber und Mitglied der Geschäftsleitung Peter Büchel hat sich entschieden, seine Pension anzutreten. Diese Ausgangslage hat die Wilhelm Büchel AG veranlasst, die Nachfolge zukunftsorientiert zu lösen und dabei weiterhin auf eine nachhaltige Strategie zu setzen.

Aufgrund dieser Nachfolgeplanung scheidet Peter Büchel aus der Gesellschaft aus. Sein Cousin und bisheriger Geschäftspartner Willi Büchel übernimmt die gesamte Wilhelm Büchel AG und deren Baudienstleistungen, die den Hoch-, Tief- und Strassenbau, Spezialtiefbau  sowie den Gartenbau und die Büchel-Services umfassen.

Im Zuge der neuen Ausrichtung auf die Kernkompetenzen der Wilhelm Büchel AG wurden die Schwesterunternehmen – Büchel Beton, Büchel Recycling und Büchel Logistik – aus dem Unternehmen herausgelöst und an die Geschwister Michaela und Herbert Zech aus Nüziders verkauft. Sie werden unter dem Namen RTB Rheintalbaustoffe AG weitergeführt. Mit dem verbundenen Know-how-Transfer wird dieses Firmensegment des Recycling- und Betonwerks weiter professionalisiert sowie für die Zukunft bestens gerüstet.

Die neue Geschäftsleitung der Wilhelm Büchel AG besteht seit dem 1. Januar 2020 aus dem Verwaltungsrat und Inhaber Willi Büchel, dem Geschäftsführer René Ritter und der Finanzchefin Sandra Beggiato. Die neue Geschäftsleitung freut sich, durch die Konzentration auf die Kernkompetenzen des Unternehmens noch besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen zu können.