Iran räumt Abschuss des Passagierflugzeugs ein!

295
Trümmerteile des abgestürzten Passagierflugzeugs Nähe Teheran. Foto: Picture Alliance, FFM

 

Jetzt ist es Gewissheit. Irans Präsident Hassan Rohani äusserte sich am frühen Samstagmorgen (MEZ) auf Twitter, dass die ukrainische Passagiermaschine vom Militär abgeschossen worden sei. Es sei ein «Versehen» gewesen. 176 Menschen kamen dabei ums Leben.

Nach Angaben der Streitkräfte gab es an dem Unglückstag mehrere US-Drohungen, iranische Ziele anzugreifen. Daher habe im iranischen Militär „höchste Alarmbereitschaft“ geherrscht. Nachdem sich dann die ukrainische Maschine einer „strategisch wichtigen Militäranlage“ genähert habe, sei dies „versehentlich“ als eine Drohung eingestuft worden, hieß es in einer Presseerklärung.

Der iranische Präsident bedauerte den unbeabsichtigten Abschluss der Boing 737«zutiefst» und nennt dies einen «Fehler»