Federer mit Zittersieg im Achtelfinale

252
Roger Federer schrammte haarscharf an einer Niederlage vorbei.

Knapper Fünfsatzsieg für den
Schweizer Superstar

Der Schweizer Superstar rettete sich bei den Australien Open  in einem knappen Fünfsatz-Sieg mit 4:6, 7:6, 6:4,4:6, 7:6 (10/8) gegen den australischen Lokalmatador John Millmann vor dem frühen Ausscheiden und steht damit im Achtelfinale. Es war dies sein 100. Einzel-Sieg beim ersten Grand-Slam Turnier des Jahres.

Gegen den starken Australier musste Federer bis zum Schluss hart kämpfen. Die Partie hätte durchaus auch mit einem Sieg von Millmann enden können.

Im Achtelfinal trifft der Schweizer nun auf Marton Fucsovics (ATP 67).