Klosters Music 2020 im Zeichen von Beethovens 250. Geburtstag

325

Die klassischen Sommerkonzerte in Klosters finden 2020 vom 31. Juli bis 9. August statt

Internationale und renommierte Klassikstars garantieren in Klosters wieder ausserordentliche Sommerkonzerte: Sir András Schiff, Elsa Dreisig, Maurice Steger, Martin Helmchen, Pablo He- ras-Casado mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und viele weitere laden zu Kon- zerten in Kirche, Arena und Atelier in Klosters ein. Im Beethovenjahr 2020 wird der Komponist mit zahlreichen Sinfonie- sowie Kammermusikkonzerten geehrt.

 «Die Aufführung von Beethovens Meisterwerken ist ein fortwährender Prozess der Entdeckung. Klos- ters Music ist stolz darauf, auch 2020 Sommerkonzerte mit aussergewöhnlichen Auftritten zu präsen- tieren, um den 250. Jahrestag von Beethovens Geburt zu feiern», sagt der künstlerische Leiter David Whelton. Den Auftakt bildet ein Konzert «wie es zu Beethovens Zeiten in Wien zu hören gewesen wäre», so Whelton: Eine Kombination aus Kammermusik (Wiener Klaviertrio) und Liederabend (Andrè Schuen, Bariton und Daniel Heide, Klavier), u. a. mit Beethovens «Erzherzog-Trio» und seinem Lieder- zyklus «An die ferne Geliebte». Die Kammermusik wird weiter mit dem Gershwin Piano Quartet, dem Schumann Quartett und dem Novus String Quartet sowie dem Pavel Haas Quartet vertreten sein. Den Schlusspunkt setzt Sir András Schiff mit Beethovens letzten Klaviersonaten op. 109, 110 und 111.

Neben Beethoven werden zudem Werke vieler weiterer Komponisten aus der «Welt Beethovens» bei Klosters Music zu Gehör kommen. So werden z. B. Ouvertüren und Arien von Mozart im Rahmen einer Opera-Gala einen ersten Höhepunkt bilden: Zu hören sein werden Sopran-Shootingstar Elsa Dreisig und das mit mehreren ECHO-Klassik und kürzlich dem Schweizer Musikpreis ausgezeichnete Kammer- orchester Basel. Mozart und andere österreichische Meister des Barocks und der Wiener Klassik wird der Schweizer Blockflöten-Virtuose Maurice Steger, zusammen mit dem Cellisten Christoph Croisé und dem italienischen Barockensemble «Il pomo d’oro» interpretieren. Einen zweiten, doppelten Höhe- punkt bilden die sinfonischen Abende mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter der Lei- tung von Pablo Heras-Casado. Neben den Aufführungen von Beethovens «Meilenstein-Sinfonien» – der 3. Sinfonie («Eroica») und der 5. Sinfonie («Schicksalssinfonie») – wird das 2018 mit dem OPUS KLASSIK-ausgezeichnete Orchester zusammen mit Veronika Eberle Beethovens Violinkonzert und mit Martin Helmchen Beethovens Klavierkonzert Nr. 5 spielen.

Zusätzlich zu den hochkarätigen Abendkonzerten bietet Klosters Music mit dem Festivalzelt auf dem Bahnhofplatz in Klosters während dem zweiten Wochenende eine attraktive Plattform für unterschied- liche Künstler und Künstlerinnen verschiedener Stilrichtungen und Formationen. Der Eintritt dafür ist frei.

Die schriftliche Vorbestellung für Klosters Music ist per Bestelltalon ab sofort möglich. Der Ticketvor- verkauf online und im Tourismusbüro Klosters und Davos startet am 1. März 2020.

Weitere Informationen zum Programm und der Bestelltalon unter www.klosters-music.ch.