Der FC Vaduz fordert Tabellenführer heraus

228
Gajic im Spiel gegen Lausanne. Foto: Jürgen Posch

Heute Nachmittag ab 15 Uhr bei
Lausanne Sports zu Gast

 

Wie bereits angekündigt, ist der FC Vaduz beim souveränen Tabellenführer Lausanne Sports zu Gast. Die Marschroute der Liechtensteiner im Welschland ist bekannt: man strebt einen Sieg resp. einen Punkt an.

Lausanne überzeugt in dieser Saison mit starken Leistungen unter dem Ex-FC Vaduz-Trainer Contini. Die Romands sind seit 13 Runden auf Tabellenrang 1 und weist mit bisher 48 erzielten Treffern den mit Abstand beste Angriff der Liga vor.

Lausanne und Vaduz sind die grossen Standard-Spezialisten der CL. Fünf Liechtensteiner Tore fielen nach Freistoss, vier nach Eckball. Bei Lausanne sind die Ziffern zwei Tore nach Freistössen und sieben Tore nach Corner.
Weitere Angaben: In 21 Direktduellen gab noch nie ein 0:0 zwischen Lausanne und Vaduz. Die Ziffern: 9 Siege für Lausanne, 7 für Vaduz, 5 Remis.

Anstoss: Pontaise, Lausanne, SO 15 Uhr

 

17. Runde (Challenge League)

Schaffhausen – Aarau 0:0
Chiasso – GC 0:1
Kriens – Wil 2:1
SO 15:00 Lausanne – FC Vaduz
SO 15 :00 Winterthur-Stade Lausanne

 

TABELLE

RANG TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
1 LS 16 11 3 2 48:15 +33 36
2 GC 17 9 6 2 27:17 +10 33
3 SCK 17 8 1 8 24:26 -2 25
4 WIL 17 7 3 7 28:27 +1 24
5 WIN 16 6 6 4 20:24 -4 24
6 VAD 16 6 5 5 35:29 +6 23
7 AAR 17 5 6 6 26:32 -6 21
8 FCS 17 3 7 7 15:29 -14 16
9 SLO 16 4 3 9 19:30 -11 15
10 CHI 17 3 2 12 20:33 -13 11