Dario Cologna steigt beim Weltcupauftakt vorzeitig aus

222
Dario Cologna, viermaliger TdS-Sieger, musste sich mit Platz sieben in der Gesamtwertung begnügen. 

 

Wegen Beschwerden in der Wade ist Langlauf-Olympiasieger und Weltmeister Dario Cologna aus dem Bündnerland beim Weltcupauftakt im finnischen Kuusamo vorzeitig aus der Mini-Tour ausgestiegen.

Bei der Sprint-Qualifikation in der klassischen Technik verspürte Dario Cologna ein leichtes Ziehen in der Wade. Laut dem Schweizer Team-Arzt sei eine alte Verletzung aufgebrochen. Der Verzicht auf den Rest der Weltcuprennen in Finnland sei eine reine Vorsichtsmassnahme. Dies schon im Hinblick auf die Weltcuprennen in zwei Wochen in Davos und auf die Tour de Ski nach Weihnachten.