Was steckt hinter 100pro! Liechtenstein?

112
Das Team von 100pro! V. l.: Alessio Haas, Cassandra Senti und Ivan Schurte.

100pro! ist eine Initiative der Wirtschaftskammer. Sie setzt sich zum Beispiel dafür ein, dass kleinere Betriebe im Verbund miteinander Lehrstellen anbieten können. Sie unterstützt ausserdem Lernende, die Hilfe benötigen, und Firmen gleichermassen. Ivan Schurte ist der zuständige Bereichsleiter. Die «lie:zeit» hat sich mit ihm kurz unterhalten.  

Was steckt hinter 100pro?
Ivan Schurte: «100pro! berufsbildung liechtenstein» setzt sich für die Berufsbildung ein und wurde als Initiative der Wirtschaftskammer Liechtenstein im Jahre 2010 ins Leben gerufen. Durch die finanzielle Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Liechtenstein wurde es möglich, die notwendige Unterstützung für Lernende und Lehrbetriebe bieten zu können. 

Das Lernenden- und Betriebs-Coaching entwickelt sich stets nach den Bedürfnissen der Lehrbetriebe und Lernenden weiter. Durch die Umsetzung der Bedürfnisse in konkrete Dienstleistungen stellen wir sicher, stets am Puls der Zeit zu sein. Bei der Verbundausbildung bieten wir Hand für jene Betriebe, welche keine ganzheitliche Ausbildung offerieren können bzw. nicht die Ressourcen für einen Lernenden haben. Die Verbundausbildung wurde 2017 und 2018 durch «best place to start» als einer der besten Lehrbetriebe in der Schweiz ausgezeichnet. Unser Name steht für unseren Inhalt: Zu 100 Prozent setzen wir uns für die Berufsbildung ein und lassen unseren Funken täglich auf über 150 Lernende in rund 60 verschiedenen Betrieben überspringen. Wir überzeugen durch Qualität, Leidenschaft und Sensibilität für unsere Kunden.

Wie verteilen sich die 150 Lernenden auf die Produkte von 100pro?
Ab August 2019 sind 28 Lernende in einer Verbundausbildung. D. h., die Lernenden sind bei uns angestellt, arbeiten aber in mindestens zwei Verbundbetrieben. Eine sehr attraktive Form, seine Berufsausbildung zu starten. 

Beim Lehrbetriebs-Coaching holt sich ein bestehender Lehrbetrieb 100pro! als Verstärkung mit an Bord. 100pro! entlastet den Lehrbetrieb in der administrativen Arbeit und ermöglicht jedem Betrieb eine professionelle Berufsbildung. 

Beim Lernenden-Coaching betreuen wir zurzeit ca. 55 Jugendliche. Diese verteilen sich auf die individuelle Betreuung oder auf die Hausaufgaben-Hilfe HALO (Hausaufgaben-Lobby).  

Was macht die Verbundausbildung so erfolgreich?
Die Jugendlichen finden es interessant, in mehreren Betrieben ihre Lehre zu machen. In den meisten Fällen sind es eher kleinere Unternehmen. So kommt man in ein eher familiäres Unternehmen. Die Betreuung durch die Leitorganisation 100pro! bedeutet auch hier professionelle Berufsbildung. 

Durch die Anzahl der Lernenden ist es uns natürlich möglich, sehr viel neben der beruflichen Ausbildung anzubieten: schulische Unterstützung, Telefonkurse, QV-Vorbereitungen, Lager, Sozialanlässe (Kino, Grillen etc.).

v.l. Sprenger Beatriz (Schreinerin), Frei Simon (Polymech), Arifaj Nexhmije (Kauffrau), Graber Lukas (Kaufmann),
Rheinberger Emilia (Kauffrau), Lingg Alexander (Kaufmann), Christen Fabian (Koch), Graber Noah (Kaufmann) und Beck Linus (Automobil-Mechatroniker).

Ein Angebot von 100pro! ist der Family-Day am 24. August. Was erwartet die angehenden Berufsleute dort?
Der Family-Day 2020 ist der Startschuss für die Rekrutierung in all unseren Produkten. Wir schreiben im Betriebs-Coaching und in der Verbundausbildung über 30 Lehrstellen aus. Am
Family-Day stellen wir allen Interessierten 100pro! und unsere Rekrutierungs-Prozesse vor. Die Schüler, Eltern, Lehrer etc. können vor Ort mit Lernenden oder Berufsbildnern sprechen. Auf einem Art Marktplatz kann jeder die Infos abholen, welche ihn interessieren. Natürlich gehört zum «Gipfeltreffen» auch ein Gipfeli für jeden Teilnehmer. Anmeldungen sind unter 100pro.li möglich.

Was ist dieses Jahr neu am Family-Day?
Wir wollen mit den Besuchern mehr Interaktionen. Bisher hatten wir eher Diskussionsrunden auf dem Podium. Dieses Mal wird es ein Initialreferat geben, und danach holt sich jeder seine individuellen Informationen ab.

Anzeige