USV: Sefa Gaye für Nationalspieler Kühne

480
Sefa Gaye (r.), hier im Dress des Regionalligisten VfB Hohenems.

Neuverpflichtung eines Stürmers

 

Nach den mutmasslich langen verletzungsbedingten Ausfällen von Nationalspieler Simon Kühne, Ivan Quintans und Marc Menzi hat der USV Eschen/Mauren den Offensivspieler Sefa Gaye (24) verpflichtet.

Der aus Hohenems stammende Vorarlberger mit türkischen Wurzeln spielte zuletzt bei einem türkischen Drittligisten und zuvor beim VfB Hohenems, Altach Amateure und beim SC Brühl.

Gaye ist ab dem 28. August für die Unterländer spielberechtigt.