TdF: Simon Yates gewinnt zweite Etappe

177
Simon Yates hat nach der 12. auch die 15. Tour-Etappe gewonnen.

 

Gesamtleader Julian Alaphilippe
büsst erstmals Zeit ein


Der Brite Simon Yates hat die schwere 15. Etappe über 185 km von Limoux zur Bergankunft in Foix Prat D’Albis als Solist mit 33 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Thibaut Pinot und dem gleichzeitigen Spanier Mikel Landa gewonnen. Derweil büsste der bis anhin souveräne Leader Julian Alaphilippe Zeit ein.

Ein tolle Leistung zeigte der Ravensburger Emanuel Buchmann, der mit 51 Sekunden Rückstand Vierter vor dem zeitgleichen Kolumbianer Egan Bernal wurde. Das gute Abschneiden der deutschen Fahrer unterstrich Lennard Kämna mit dem sensationellen Platz als Sechster.

Der Schweizer Strassenmeister Sebastian Reichenbach hatte ebenfalls einen guten Tag und hielt bis vor Schluss im Rest der Spitzengruppe mit, musste aber im letzten Anstieg zum Etappenort abreissen lassen.

Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step) verteidigte zwar sein Gelbes Trikot, wurde aber auf den letzten Kilometern abgehängt und büßte auf den Gesamtzweiten Geraint Thomas, der mit 1:22 Minuten Rückstand Tagessiebter wurde, einige Sekunden ein. Der Franzose liegt jetzt noch 1:35 Minuten vor Titelverteidiger Thomas und 1:47 Minuten vor dem Niederländer Steven Kruijswijk. Buchmann tauschte mit Pinot die Positionen und ist jetzt mit 2:14 Minuten Rückstand Sechster.

Peter Sagan bleibt im Grünen Trikot des punktbesten Fahrers. Tim Wellens (Lotto Soudal) behält das Bergtrikot ebenso wie Bernal, der auf Gesamtrang vier genau drei Minuten Rückstand auf das Gelbe Trikot hat, das Weiße des besten Jungprofis. Movistar bleibt bestes Team.

 

Tageswertung
1. Simon Yates (Mitchelton – Scott)
2. Thibaut Pinot (Groupama – FDJ) +0:33
3. Mikel Landa (Movistar) s.t.
4. Emanuel Buchmann (Bora – hansgrohe) +0:51
5. Egan Bernal (Ineos) s.t.
6. Lennard Kämna (Sunweb) +1:03
7. Geraint Thomas (Ineos) +1:22
8. Steven Kruijswijk (Jumbo – Visma) s.t.
9. Alejandro Valverde (Movistar)
10. Richie Porte (Trek – Segafredo)

 

Gesamtwertung
1. Julian Alaphilippe (Deceuninck – Quick-Step)
2. Geraint Thomas (Ineos) +1:35
3. Steven Kruijswijk (Jumbo – Visma) +1:47
4. Egan Bernal (Ineos) +3:00
5. Thibaut Pinot (Groupama – FDJ)+1:50
6. Emanuel Buchmann (Bora – hansgrohe) +2:14
7. Mikel Landa (Movistar) +4:54
8. Alejandro Valverde (Movistar) +5:00
9. Jakob Fuglsang (Astana) +5:27
10. Rigoberto Uran (EF Education First) +5:33

Punktewertung:
1. Peter Sagan (Bora – hansgrohe)

Bergwertung:
1. Tim Wellens (Lotto Soudal)

Nachwuchswertung:
1. Egan Bernal (Ineos)

Teamwertung:
1. Movistar