Landesmuseum: Projekt «U R ART» zur Sonderausstellung

322

Das Liechtensteinische Landesmuseum führt zur Sonderausstellung «1719 – 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» das von der EU geförderte Kunstprojekt «U R ART» durch. Alle Besucherinnen und Besucher der Ausstellung sind herzlich eingeladen, sich daran zu beteiligen. Die geschaffenen zeichnerischen Beiträge werden am 21. September 2019 im Landesmuseum präsentiert.

Das Liechtensteinische Landesmuseum ist eines von neun europäischen Partnermuseen und -Institutionen, welche im Projekt smARTplaces aktiv sind, einem visionären Projekt zur Förderung des Publikums, das vom Programm Kreatives Europa der Europäischen Union kofinanziert wird. Dabei werden Kultur und Kunst mithilfe digitaler Technologien und neuer Formen der Kulturvermittlung wahrgenommen und konsumiert.

Das Projekt «U R ART»
Ein Teilprojekt von smARTplaces ist U R ART.Dieses bietet den Besucherinnen und Besuchern des Landesmuseums bis zum 25. August 2019 die Gelegenheit, sichkreativ-künstlerisch mit der Sonderausstellung«1719 – 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» zu beschäftigen. Die dabei entstehenden Zeichnungen und Skizzen werden gesammelt und fotografiert.

U R ART hat bereits zahlreiche, inspirierende Zeichnungen von Gästen aus Liechtenstein, aus Österreich, den Niederlanden, Deutschland, Portugal, China, Japan, Taiwan, Hongkong, Israel, der Schweiz, den USA und weiteren Ländern hervorgebracht. All diese Zeichnungen werden von dem interdisziplinären Kunstschaffenden Vlado Franjević zu einer Video-Animation verarbeitet, untermalt mit origineller Musik.

Präsentation der Ergebnisse des Projekts am 21. September 2019
Am 21. September 2019 um 15.00 Uhr werden die Ergebnisse von U R ART der interessierten Öffentlichkeit im Landesmuseum präsentiert. Durch die Veranstaltung führt Mathias Ospelt. Er wird eine Auswahl der Originalzeichnungen vorstellen und seine Interpretationen mit dem Publikum diskutieren. Da diese Veranstaltung live in die beteiligten europäischen Partnermuseen übertragen wird, findet sie auf Englisch statt.

Die Sonderausstellung «1719 – 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein» ist noch bis zum 23. Januar 2020 im Liechtensteinischen Landesmuseum zu sehen.