Zwei Verkehrsunfälle mit Fahrrädern

205

Am Sonntag und Montag verletzten sich zwei Personen bei Verkehrsunfällen.

Am Sonntag gegen 14:45 Uhr fuhr ein Mann mit seinem Mountainbike von der Gafadurahütte kommend talwärts und kam dabei zu Sturz. Dadurch verletzte er sich am Kopf und musste mit dem Rettungsdienst zur ärztlichen Versorgung ins Spital gebracht werden.

Eine Frau wollte am Montag gegen 08:00 Uhr mit ihrem Auto, von einem Anwesen kommend, links in die Feldkircherstrasse einbiegen. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens gewährte ihr ein Fahrzeuglenker den Vortritt und sie fuhr langsam in die Hauptstrasse ein. Dabei übersah sie eine Fahrradfahrerin, die auf dem Trottoir in nordöstliche Richtung unterwegs war. Durch die Kollision kam die Frau zu Sturz und verletzte sich. Sie wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

„Ich beschütze dich. Dein Velohelm“

Im Zusammenhang mit diesen Verkehrsunfällen möchte die Landespolizei erneut  auf die Verkehrskampagne „Ich beschütze dich. Dein Velohelm“ aufmerksam machen. Immer wieder sieht man Zweiradfahrer, welche ohne Helm unterwegs sind. Die meisten unterschätzen dabei den Schutz durch einen Helm bei einem Sturz. Denn dieser reduziert das Risiko von schweren Kopfverletzungen massiv. Die Kampagne „Ich beschütze dich. Dein Velohelm“ der Landespolizei und der Kommission für Unfallverhütung soll auf die Thematik aufmerksam machen.