TdS: Viviani Sprintsieger vor Matthews und Sagan

176
Elia Viviani hat die 4. Etappe der Tour de Suisse gewonnen.

Schwerer Sturz von Toursieger von 2018
Geraint Thomas -Küng auf Rang 6

 

Peter Sagan musste sich auf der 3. Etappe der Tour de Suisse nach seiner gestrigen Galavorstellung mit Rang drei begnügen. Er zog nach 164 km von Murten nach Arlesheim im Sprint gegen den italienischen Meister Elia Viviani und den Australier Michael Matthews den Kürzeren.

Auf Rang vier klassierte sich Matteo Trentin, gefolgt vom Belgier Jasper Stuyven. Das Deutsche Sprintass John Degenkolb belegte nur Rang zwölf.

Im Krankenhaus endete der vierte Tagesabschnitt für Geraint Thomas). Der Tour-de-France-Gewinner stürzte rund 30 Kilometer vor dem Ziel und verletzte sich dabei offensichtlich an der Schulter. Genauere Informationen liegen noch nicht vor.

Im Gesamtklassement liegt Sagan nun zehn Sekunden vor Matthews, der sich vom vierten auf den zweiten Rang verbesserte und den Dänen Kasper Asgreen (+15 Sek.) auf Position drei verdrängte. Der Schweizer Nationalfahrer Claudio Imhof verteidigte das Bergtrikot, während der Toggenburger Stefan Küng nach wie vor auf dem sechsten Rang klassiert ist.

 

Tageswertung

  1. Elia Viviani (Deceuninck – Quick-Step)
    2. Michael Matthews (Sunweb) s.t.
    3. Peter Sagan (Bora – hansgrohe)
    4. Matteo Trentin (Mitchelton – Scott)
    5. Jasper Stuyven (Trek – Segafredo)
    6. Sep Vanmarcke (EF Education First)
    7. Reinardt Janse van Rensburg (Dimension Data)
    8. Ivan Garcia (Bahrain – Merida)
    9. Stan Dewulf (Lotto Soudal)
    10.Fabian Lienhard (Nationalteam Schweiz)

 

Gesamtwertung

  1. Peter Sagan (Bora – hansgrohe)
    2. Michael Matthews (Sunweb) +0:10
    3. Kasper Asgreen (Deceuninck – Quick-Step) +0:15
    4. Rohan Dennis (Bahrain – Merida) + 0:16
    5. Lawson Craddock (EF Education First) +0:21<
    6. Stefan Küng (Groupama – FDJ) + 0:25
    7. Matteo Trentin (Mitchelton – Scott) +0:32
    8. Patrick Konrad (Bora – hansgrohe) +0:33
    9. Jonathan Castroviejo (Ineos) +0:34
    10.Luis Leon Sanchez (Astana) +0:34