Aussenministerin trifft sich mit asiatischen Botschaftern

211

Aussenministerin Aurelia Frick weilte am Dienstag, 18. Juni für einen Botschaftsempfang in Bern. Die Regierungsrätin nutzte die sich bietende Gelegenheit und traf am darauffolgenden Mittwochmorgen 13 Botschafter aus asiatischen Ländern.

Der Inhalt des Treffens waren die 300-Jahr-Feierlichkeiten Liechtensteins, die wirtschaftliche Vernetzung sowie die Möglichkeit für die Botschafter, sich mit ihren Fragen direkt an Regierungsrätin Frick zu wenden.
Die Botschafter überbrachten Regierungsrätin Frick Glückwünsche zum Geburtstag des Fürstentums Liechtenstein und zeigten ein besonderes Interesse an der jahrhunderte-langen Stabilität Liechtensteins. Sie zeigten sich beeindruck darüber, dass ein Kleinstaat wie Liechtenstein auch auf dem internationalen Parkett deutlich und positiv wahrgenommen werden und einen Einfluss auf die Entscheidungen bei den Vereinten Nationen haben kann. Regierungsrätin Frick betonte während ihren Ausführungen immer wieder, wie wichtig Liechtenstein eine friedliche Zusammenarbeit der internationalen Gemeinschaft ist.