Stiftung „Erwachsenenbildung Liechtenstein“: Änderungen im Stiftungsrat

279
Roman Jenal, neuer Stiftungsrat der Erwachsenenbildung Liechtenstein

 

Vaduz- Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 18. Juni 2019 für eine Mandatsperiode von vier Jahren drei Mitglieder in den Stiftungsrat der Stiftung „Erwachsenenbildung Liechtenstein“ bestellt. Es sind dies Wally Frommelt (bestehend) sowie Roman Jenal (neu) und Judith Oehri (neu).

Nach Ablauf ihrer Mandatsperiode verlassen Alice Nägele, Lorenz Jehle und Heinz Vogt per 22. Juni 2019 den Stiftungsrat der Stiftung „Erwachsenenbildung Liechtenstein“. Die Regierung dankt den ausscheidenden Mitgliedern für ihren geleisteten Einsatz und wünscht den neuen Mitgliedern bei der Ausübung ihrer Tätigkeit viel Freude und Erfolg.

Das Anforderungsprofil der Stiftung normiert, dass der Stiftungsrat über Fachkompetenzen in den Bereichen Bildungswesen, Finanz- und Rechnungswesen/ Controlling sowie Recht verfügt.

Judith Oehri, neue Stiftungrätin der Erwachsenenbildung Liechtenstein

 

Neu wird Roman Jenal als Rechtsanwalt im Stiftungsrat die Fachkompetenz Recht und Judith Oehri als ausgebildete Psychologin FH (Vertiefung Berufs- und Laufbahnberatung) die Fachkompetenz Bildung abdecken. (Martina Tschanz).