Alumni-Treffen der Lindauer Nobelpreisträgertagung

242

Am Freitag, 28. Juni, dem Vorabend der Lindauer Nobelpreisträgertagung, findet an der Universität Liechtenstein ein Alumni-Treffen der bisherigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Liechtenstein statt. In diesem Rahmen werden die drei diesjährigen Teilnehmenden ihre wissenschaftliche Arbeit kurz und allgemeinverständlich präsentieren.

Jedes Jahr werden Liechtensteiner Kandidatinnen und Kandidaten für die Teilnahme am Lindauer Nobelpreisträgertreffen ausgewählt, um das Land an dieser hochkarätigen Veranstaltung zu vertreten. Dem Gremium, das diese in einem aufwendigen Selektionsverfahren bestimmt, gehören Dr. Daniel Miescher, Leiter der Abteilung Mittel- und Hochschulwesen des Schulamts, Dr. Dieter Gunz und Dr. Ludwig Kaminski an. Das Gremium ist neu der Universität Liechtenstein angelagert und wird von dieser unterstützt. Denn auch wenn die in diesem Jahr präsentierte Forschung zum Tagungsschwerpunkt Physik in anderen Hochschulen beheimatet ist, so ist auch die Universität Liechtenstein ein Ort hervorragender wissenschaftlicher Forschung, die für das Land Liechtenstein und die Region von grosser Bedeutung ist.

Hoch qualifizierte Liechtensteiner Forschende
Mittlerweile haben bereits 27 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Nobelpreisträgertagung in Lindau teilgenommen und stehen in einem engen Kontakt zwischen dem Land Liechtenstein und ihren Forschungsstandorten. Dies beweist, welch hoch qualifizierten Kräfte auf wissenschaftlichem Gebiete heranwachsen und als Botschafter Liechtensteins an renommierten Forschungsanstalten wirken.
Die diesjährigen Kandidatinnen und Kandidaten aus Liechtenstein sind Dr. Reto Trappitsch (Lawrence Livermore National Laboratory, USA), David Hälg, MSc (ETH Zürich, Physik) und Franziska Strasser, MSc (Medizinische Uni Innsbruck, Biomedizinische Physik).

Für alle Interessierten
Zum Alumni-Treffen am Vorabend der Lindauer Nobelpreisträgertagung ist neben den Alumni und Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft auch die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Nach der Begrüssung durch den Rektor (ad interim) der Universität, Prof. Peter Staub, und Dr. Daniel Miescher werden die diesjährigen Kandidaten in 10-Minuten-Referaten, gefolgt von einer kurzen Fragerunde, ihr Forschungsgebiet vorstellen. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch bei einem Apéro.

Alumni-Treffen Lindauer Nobelpreisträgertagung
Freitag, 28. Juni 2019, 17.00–19.00 Uhr
Universität Liechtenstein, Vaduz, Hörsaal 6 (H6)