Funktionen in der Geschäftsleitung neu verteilt

274
Dr. Reinhard Malin, Claudia Jehle-Ospelt, Pietro Leone, Thomas Hemmerle (v.l.)

Nachdem Gründungsmitglied Willy Bürzle von der am 12. April 2019 abgehaltenen Gene- ralversammlung per 1. Juni in den Verwaltungsrat gewählt wurde, hat der Verwaltungsrat die Funktionen in der Geschäftsleitung der NEUE BANK AG neu verteilt. Pietro Leone wurde zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung ernannt. Thomas Hemmerle wird als Nachfolger von Willy Bürzle neues Mitglied der Geschäftsleitung.

Karlheinz Ospelt, Präsident des Verwaltungsrates gibt bekannt, dass der Verwaltungsrat der NEUE BANK AG mit Pietro Leone erstmals einen Vorsitzenden der vierköpfigen Geschäftsleitung bestellt hat.

Pietro Leone hat sich als Bankfachmann einen Namen gemacht, der über profundes Wissen verfügt und von Beginn an grosses Engagement zeigte. Er ist seit fast zwölf Jahren in der Geschäftsleitung für den Bereich Kunden der NEUE BANK AG tätig. Neben der neuen Funktion als Vorsitzender ist er nun für den Bereich Anlagen und Kredite zuständig.

Für den Bereich Kunden hat der Verwaltungsrat Thomas Hemmerle, gegenwärtig Leiter der Anlageberatung der NEUE BANK AG, als Nachfolger von Willy Bürzle in die Geschäftsleitung berufen. Thomas Hemmerle übernimmt ab dem 1. Juni 2019 den Bereich Kunden und Handel. Claudia Jehle-Ospelt ist weiterhin für den Bereich Finanzen und Verarbeitung verantwortlich. Der Bereich Recht sowie Risikocontrolling und Compliance wird wie bisher von Dr. Reinhard Malin geleitet. «Aufgrund ihrer Qualifikationen und fachlich umfassenden Kenntnisse des Bank- und Finanzwesens sowie ihrer langjährigen, kompetenten Tätigkeit bei der NEUE BANK AG bringen alle Mitglieder der Geschäftsleitung die idealen Voraussetzungen mit, um Gewähr für Kontinuität zu bieten und den ständig wachsenden Anforderungen Rechnung zu tragen», betonte Verwaltungsratspräsident Karlheinz Ospelt deren Verdienste.