27jähriger Spieler stirbt beim Fussballspielen

290
Symbolbild: Im Allgäu stirbt ein 27-jähriger beim Fussballspielen.

 

Tragisches Ereignis im Allgäu. Beim Fussballspielen mit Freunden in Günzach im Ostallgäu verlor ein 27-jähriger Mann sein Bewusstsein und verstarb kurz darauf am Spielfeldrand.

Der Unglücksfall ereignete sich am Samstag auf dem Fussballplatz. Während des Spiels wurde dem 27-jährigen Kicker schlecht. Er habe sich daraufhin an den Spielfeldrand gesetzt, wo ihm schlecht wurde. Helfer vor Ort sowie Rettungskräfte und ein Notarzt, der per Hubschrauber eingeflogen wurde, bemühten sich um den Mann, konnten ihn aber nicht mehr wiederbeleben. Er stirbt innerhalb zweier Stunden, heisst es in einer Mitteilung.