Software-Fehler: Falsche Mandats-Zuteilung

175
Blick auf Eschen im Frühling 

Die FBP verliert zugunsten der VU einen Gemeinderats-Sitz

In Eschen kam es bei den Liechtensteiner Gemeindewahlen 2019 zu einer falschen Zuteilung von Mandaten. Der Eschner Gemeindevorsteher Günther Kranz teilte am späten Sonntagabend mit, dass die falsche Zuteilung korrigiert worden sei. Die sei durch eine unkorrekte Einstellung in der Software entstanden.

Neu haben die FBP und die VU jeweils fünf Sitze im Eschner Gemeinderat erobert, wie Kranz mitteilt. Nicht gewählt ist nach der Korrektur des Fehlers Tanja Plüss von der FBP. Neu nimmt nun Kevin Beck (VU) Einsitz im Eschner Gemeinderat.