Frauen in der Gemeindepolitik – wir freuen uns!  

102
Die Frauengruppen in Liechtenstein kämpfen für die Gleichstellung von Frau und Mann in unserer Gesellschaft. Und wie man an den Ergebnissen der Gemeindewahlen 2019 sehen kann mit grossem Erfolg.

Das Frauennetz Liechtenstein
bedankt sich 

Die Gemeinderatswahlen in Liechtenstein sind mit einigen Überraschungen über die Bühne gegangen. Das Frauennetz Liechtenstein freut sich insbesondere über die erfolgreiche Frauenwahl. 2019 wird als Frauenwahljahr in die Geschichte Liechtensteins eingehen, und wir haben gemeinsam mit anderen dazu beigetragen.

Wir gratulieren allen gewählten Gemeinderätinnen und Gemeinderäten zu ihrer Wahl und wünschen ihnen Freude und Gelingen. Wir bedanken uns bei den Kandidatinnen und Kandidaten, bei denen es nicht ganz gereicht hat, für ihren Mut und ihren Einsatz. Bleibt weiterhin engagiert und politisch!

Die Frauenwahl ist nicht selbstverständlich, sondern das Ergebnis von Arbeit und Bemühen vieler Beteiligter, sowohl im Hintergrund als auch in der Öffentlichkeit. Diese Arbeit, dieses Bewusstmachen hat Wirkung gezeigt. Das bestärkt und ermutigt uns. Unsere Arbeit und die einiger anderer NGOs wie „Hoi Quote“ und „Frauen in guter Verfassung“ tragen Früchte. Wir haben das Projekt „Vielfalt in der Politik“ (www.vielfalt.li) ins Leben gerufen und stehen damit am Anfang einer Reihe von Kampagnen mit dem Ziel der Sichtbarkeit, des Empowerments und der Wahl von Frauen in der Politik Liechtensteins. (Momentan sind es übrigens ausschliesslich private Sponsoren, die dieses wichtige und erfolgreiche Projekt unterstützen.)

Für uns ist dieses Frauenwahljahr nicht das Ende, sondern der Beginn. Wir freuen uns, mit der Kraft dieses Erfolgs durchstarten zu können und gemeinsam für weitere Erfolgserlebnisse zu sorgen.