Der FC Ruggell will näher an die Spitze ran

173
Der FC Ruggell will im Heimspiel den ersten Rückrundensieg landen. Im Bild Marxer, Saglam (FCV) und Ritter  (v.l.) im Spiel gegen den FC Vaduz.

 

Gegen Au/Berneck bietet sich mit einem
Sieg die Chance aufzuschliessen

Der FC Ruggell startete nicht wunschgemäss und etwas verhalten in die Rückrunde der Zweitliga-Saison 2018/19. Gegen Vaduz gab es eine 1:3-Niederlage und in Weesen kam die Troisio-Truppe zu einem beachtlichen 3:3. Nun kommt der Tabellennachbar Au/Berneck ins Sportzentrum Widau nach Ruggell.

Im Herbst gewannen die Unterländer das Auswärtsspiel im Rheintal mit 2:3. Die Torschützen damals waren Stefan Bischof  (2) und Zdravkovic, der im Winter den Verein gewechselt hat. Es war damals ein knappes Spiel, aber ein verdienter Sieg. Nun will die Troisio-Mannschaft, die am letzten Wochenende in Weesen gezeigt hat (3malige Führung), dass sie den Rhythmus gefunden hat, den ersten Sieg in der Rückrunde buchen. Die Zeichen stehen nicht schlecht. Die Zielsetzung ist die gleiche wie zu Beginn der Meisterschaft geblieben: unter den ersten Drei abzuschliessen.
Anstoss: Sportzentrum Widau, Ruggell

 

Zweite Liga – Gruppe 1

Sa 13.04.2019

16:00 FC Buchs 1 – FC Weesen 1

16:00 FC Ruggell 1 -FC Au-Berneck 05 1

17:00 FC Mels 1 – FC Montlingen 1

17:00 FC Rorschach-Goldach 17 1 – FC St. Margrethen 1

So 14.04.2019

14:30 FC Rebstein 1 – FC Vaduz 2

14:30 FC Altstätten 1 – FC Linth 04 2

 

TABELLE

 

1. FC Rorschach-Goldach 1 13 19 : 9    31 Punkte
2. FC Weesen 1 13 24 : 11    25
3. FC St. Margrethen 1 13 26 : 20    22
4. FC Altstätten 1 13 24 : 19    21
5. FC Montlingen 1 13 28 : 21    20
6. FC Ruggell 1 13 25 : 22    19
7. FC Au-Berneck 05 1 13 21 : 21    18
8. FC Vaduz 2 13 21 : 24    17
9. FC Mels 1 13 14 : 21    15
10. FC Linth 04 2 13 19 : 24    13
11. FC Buchs 1 13 17 : 23    13
12. FC Rebstein 1 13 14 : 37      5