Schaffhausen – Vaduz: Die Angst spielte mit!

1213
Der FC Vaduz holte auswärts beim FC Schaffhausen einen Punkt.Der Torschütze war Tadic (Foto)

1:1 (0:0) in einem über weite Strecken nicht optimalen Spiel auf beiden Seiten 

 

Gleich vorweg: Es war kein gutes Fussballspiel zwischen den FC Schaffhausen und dem FC Vaduz im Stadion Lipo Park. Beiden Teams merkte man die Abstiegsangst im Nacken an. Entsprechend langsam, ohne Pfiff und Ideen wurde der Ball viel zu oft hin und her geschoben. Es fehlten auf beiden Seiten der Überraschungseffekt. Und so wundert man sich nicht, dass die Partie schlussendlich mit einem leistungsgerechten 1:1 endete.

Es war nicht der FC Vaduz wie man ihn vor einer Woche beim Heimspielsieg gegen den FC Aarau erlebte. Dort zählten Einsatz, Siegeswille und Kampfgeist. Heute waren diese Attribute nicht zu sehen. Auch nicht auf Seiten der Gastgeber.

Die Schaffhauser gehen in der 54.min. durch Pugliese in Führung. Bis dahin hatte der FCV keine einzige zwingende Torchance. Aber auch in Hälfte zwei blieb das Spiel der Vaduzer nur Stückwerk.  Im gleichen Atemzug kann man das ohne Einschränkung auch vom FC Schaffhausen sagen, der auch schon bessere Zeiten erlebt hat.  Gegen Schluss versucht der FCV den Ausgleich, greift jetzt mutiger an und siehe da, es klappt. Eine schnelle Kombination zwischen Wieser, Brunner und Tadic, der sich nicht zweimal bitten lässt und die Kugel aus 16 Metern unten links versenkt. 1:1 und schon schaut die Welt etwas fröhlicher aus. Auch die Schlussminuten sucht der FCV den Siegtreffer. Mit einem Brunner-Kopfball, den Zbinden mirakulös abwehrte, wäre der Sieg beinahe Tatsache geworden. Aber das wäre dann doch zuviel gewesen.

 

TELEGRAMM

 

Stadion: Lipo Park, Schafhausen
Zuschauer: 1’077
SR: Alessandro Dudic
FC Schaffhausen: Zbinden; Delli Carri, Mendy, Mevlja; Goncalves (87.Demhasaj), Tranquilli, Pugliese, Jozinovic (82.Qollaku); Cicek, Sessolo (65.Del Toro), Castroman  (65. Barry)
FC Vaduz: Hirzel; von Niederhäusern, Puljic, Göppel; Brunner, Muntwiler, Wieser, Antoniazzi; Dossou (56.Tadic), Prokopic (80.Frick); Sutter (71.Babic)
Tore: 54.min. 1:0 Pugliese; 78.min. 1:1 Tadic
Verwarnungen: Göppel (30.), Antoniazzi (47.)

 

Ergebnisse 

Aarau – Servette 3:3
Rapperswil/J. – Wil 4:0
Schaffhausen-Vaduz 1:1
Morgen spielen

14:30 Chiasso – SC Kriens
15:00 Winterthur – Lausanne

 

TABELLE

 

Rang Spiele       Tore      Punkte
1 Servette FC 23       48:20       45
2 FC Lausanne-Sport 22       39:24       38
3 FC Winterthur 22       35:29       38
4 FC Aarau 23       38:37       33
5 FC Wil 1900 23       24:26       32
6 FC Schaffhausen 23       28:36       28
7 FC Vaduz 23       31:41       25
8 FC Rapperswil-Jona 23       30:37       24
9 SC Kriens 22       31:37       22
10 FC Chiasso 22       28:45       22