Rücktritt von Martin Vögeli und Michael Biedermann

615
Martin Vögeli (links) und Michael Biedermann (rechts)

Leider müssen wir euch mitteilen, dass Martin Vögeli und Michael Biedermann ihren Rücktritt vom aktiven Spitzensport per Ende Saison bekannt gegeben haben. Der Liechtensteinische Skiverband bedauert diese Entscheidung sehr.

Gemeinsam als Freunde haben sie ihre Karriere im Langlauf Jugendkader des Liechtensteinischen Skiverbandes gestartet und besuchten die Sportschule in Schaan.

In einem tollen Team konnten die beiden dort einige Jahre trainieren, grosse Fortschritte machen und Erfolge feiern, was Martin sowie auch Michael dazu motivierte den Sport weiterhin zu betreiben.

Nach ihrer beruflichen Ausbildung haben Martin und Michael entschieden den Weg als Profisportler einzuschlagen und alles auf eine Karte zu setzen. Der Langlaufsport wurde zu ihrer obersten Priorität. Nach und nach wurden sie dank des grösseren Trainingsaufwandes belohnt und durften aufgrund guter Leistungen auch wichtigere Wettkämpfe bestreiten. Eines der grössten Highlights war bestimmt der Teamsprint an der Nordischen WM in Seefeld diesen Februar, den die beiden besten Freunde zusammen bestritten.

Schweren Herzens und nach reiflicher Überlegung haben die beiden dann den Entschluss gefasst vom aktiven Spitzensport zurückzutreten.

Im Namen des Liechtensteinischen Skiverbandes bedanken wir uns ganz herzlich bei Martin und Michael für ihren jahrelangen Einsatz im Langlauf Spitzensport sowie auch bei ihrem Trainer Othmar Pider, der sie immer unterstützt hat. Wir wünschen Ihnen alle gute für ihren weiteren Lebensweg.