ALLES KANN PASSIEREN! Ein Polittheater

von Doron Rabinovici und Florian Klenk

825

Rechtspopulistischen Politikern ganz genau zuhören und ihre Aussagen penibel dokumentieren: Darum geht es im Stück „Alles kann passieren!“ von Doron Rabinovici nach einer Idee von „Falter“-Chefredakteur Florian Klenk.

An der Sprache könnt ihr sie erkennen. Zu hören sind Matteo Salvini, Viktor Orbán, Herbert Kickl, Jarosław Kaczyński und Heinz-Christian Strache. Sie prägen die Stimmung in ihren Ländern und treiben gemeinsam mit ihren Verbündeten die europäische Politik vor sich her.
Der Schriftsteller Doron Rabinovici montierte Reden von Europas neuen starken Männern zu einem Mosaik, einem Polittheater, das die Gegenwart einer illiberalen Wende deutlich macht. Nicht bearbeitet, lediglich gekürzt und in einen dramaturgischen Zusammenhang gebracht hat der Autor die Aussagen der Politiker – Formulierungen einer angestrebten oder bereits realisierten Politik.

Ihn habe erstaunt, wie offen gegen Medien und Kunst, Demokratie, Rechtsstaat und die Europäische Union mobilgemacht werde, so Rabinovici. „In dieser Situation wird klar, wie diese Politiker sprechen, und dass das nicht das Gerede Einzelner ist, sondern ein Stimmenorkan.“

Lesung mit
Michaela Bilgeri, Maria Fliri, Sabine Lorenz und Michaela Spänle
Einrichtung Hubert Dragaschnig

Di 12. März 2019 | 20 h | Theater KOSMOS Bregenz | € 15.- | € 12,-

Weitere Vorstellung: Mi 13. März 2019 | 20 h | Theater am Saumarkt Feldkirch
(Karten über www.saumarkt.at)

 

Theater KOSMOS | schoeller 2welten | Mariahilfstraße 29 | Bregenz

Kartenvorverkauf www.theaterkosmos.at | Abendkassa ab 19 Uhr T 0043-(0)5574-44034 | E-mail karten@theaterkosmos.at| Ermäßigung für Ö1- und Raiffeisen-Clubmitglieder