Zwei neue Mitglieder in den Universitätsrat bestellt

76
Monika Pfaffinger

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 12. Februar 2019 Monika Pfaffinger und Rudolf Minsch für eine vierjährige Mandatsperiode neu in den Universitätsrat bestellt.

Beide Neumitglieder verfügen über ein hervorragendes Netzwerk in Wissenschaft und Wirtschaft. Monika Pfaffinger ist einerseits Professorin für Privatrecht, Recht und neue Technologien sowie Informationsrecht, andererseits Head of Data Protection and Privacy Practice bei der Lexperience AG. Rudolf Minsch ist Chefökonom und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsleitung von economiesuisse. Er leitet innerhalb des Dachverbandes der Schweizer Unternehmen den Bereich Wirtschaftspolitik, Bildung und Gesundheit.

Die zwei neuen Mitglieder ergänzen den bestehenden Universitätsrat unter der Präsidentschaft von Klaus Tschütscher. Ende 2018 sind drei Mitglieder des Universitätsrates nach Ablauf ihrer zweiten Mandatsperiode aus dem Universitätsrat ausgeschieden. Kurz darauf wurde ein Mitglied nachbesetzt. Mit Monika Pfaffinger und Rudolf Minsch ist der Universitätsrat wieder vollständig.

Die Regierung dankt den neu bestellten Mitgliedern für ihre Bereitschaft, im Universitätsrat Liechtenstein mitzuwirken und wünscht ihnen bei der Ausübung ihres Mandats viel Freude und Erfolg.

Rudolf Minsch