Der Takt wird schneller

436
Rääs feat. SOL

Anlässlich des 300-Jahre-Jubiläums schrieb Liechtenstein Marketing einen Wettbewerb aus, um den Liechtenstein-Song zu finden. Aus fünf Halbfinalteilnehmern wurden nun die zwei Finalisten bestimmt

«Es war eine sehr spannende Wahl», sagt Fabian Reuteler, Gesamtprojektleiter 300 Jahre Fürstentum Liechtenstein. Für das Finale konnten sich Rahel Oehri-Malin mit «Do khör i hi» und Rääs feat. SOL mit «Weder Dahaam» qualifizieren.
Fünf Bands hatten sich für das Halbfinale qualifiziert. Die Fine Young Gäässler Guga, Los Palazoles, Nevertheless, Rääs feat. SOL und Rahel Oehri-Malin. «Wir freuen uns ausserordentlich, dass die Abstimmenden mit Rahel Oehri-Malin und Rääs feat. SOL zwei tolle Kandidaten für das Finale gewählt haben», so Reuteler. Es sei gleichzeitig aber auch ein Abschied von drei wunderschönen Liedern, die nun nicht mehr der Liechtenstein-Song werden können.

Rahel Oehri-Malin

Spannende Wahl
Die Vorrunde konnte Rahel Oehri-Malin deutlich für sich entscheiden, bei den anderen Liedern sei es aber ein deutlich knapperes Ergebnis gewesen. «Dass die Auswahl so schwer fällt, zeigt wie hochkarätig und kreativ das heimische Musikschaffen ist», sagt Reuteler. „Auch wenn der Song von Rahel Oehri-Malin weitaus am meisten Stimmen erhalten hat, ist für das Finale alles wieder offen. Es kommt jetzt darauf an, wer die meisten Stimmen der Ausgeschiedenen für sich bekommt.“
Ab morgen Freitag beginnt die finale Votingphase für den Liechtenstein-Song, die bis zur Nacht auf den 15. März um Mitternacht andauert. «Die Zähler werden nun wieder zurückgesetzt, so dass jeder seine Stimme erneut abgeben kann», sagt Reuteler. Solange können alle Interessierten ihre Stimme unter www.300.li/lisong oder im Liechtenstein Center im Städtle von Vaduz einreichen. Am 15. März wird der Gewinner dann kurz nach der Mittagszeit live auf Radio Liechtenstein verkündet.

Da die beiden Finalteilnehmer aus völlig unterschiedlichen Musikgenres kommen, rechne er mit einem äusserst spannenden Finale. «Wir sind schon sehr gespannt für welchen Song sich die Leute entscheiden und fiebern dem Finale entgegen», freut sich Reuteler auf die baldige Verkündung des Gewinnersongs.

Ergebnisse Voting:

Abgegebene Stimmen: 2225 Stimmen
Gültige Stimmen: 2196 Stimmen
Rahel Oehri-Malin: 998 Stimmen
Rääs feat. SOL: 483 Stimmen
Nevertheless: 399 Stimmen
Fine Young Gäässler Guga: 194 Stimmen
Los Palazoles: 122 Stimmen