Gemeindewahlen 2019: VU Ortsgruppe Balzers nominiert nach

653
Die VU Balzers nominierte Frau Corinne Indermauer-Wille als Gemeinderats-Kandidatin nach.

 

Patrizia Notaro  zieht Kandidatur aus privaten Gründen
zurück – für sie kommt Corinne-Indermaur-Wille

Die Ortsgruppe Balzers der Vaterländische Union nominierte am 29. November ein ausgewogenes und starkes Kandidatenteam von 8 Personen für die Gemeinderatswahlen im März 2019. Diese Nomination erfährt nun eine Veränderung.

Balzers – Patrizia Notaro setzte sich seit Ende 2016 als Gemeinderätin und als Gemeindeschulrats-Präsidentin für die bildungspolitischen Belange für die Gemeinde Balzers ein und wurde am 29. November von der Parteiversammlung der Ortsgruppe Balzers wiederholt für eine Kandidatur für die Gemeinderatswahlen im März 2019 nominiert.

Der Vorstand der Ortsgruppe Balzers bedauert den Rücktritt zur Nomination für Patrizia Notaro aus privaten und gesundheitlichen Gründen zu diesem Zeitpunkt bekannt geben zu müssen.

Frau Patricia Notaro zog ihre Kandidatur aus privaten Gründen zurück.

Neue Kandidatin heisst Corinne Indermaur-Wille

Die Ortsgruppe Balzers freut sich darum umso mehr, an der ausserordentlichen Nominationsversammlung von 10. Januar 2019, um 19.30 Uhr, im Restaurant Falknis in Balzers, Frau Corinne Indermaur-Wille zur Nachnomination bekanntgeben zur dürfen.

Corinne Indermaur-Wille ist in Balzers aufgewachsen, verheiratet mit Mischa und Mutter von 2 Kindern. Nach ihrem Studium an der Universität in Fribourg war sie als Sprachassistentin in Schweden tätig und arbeitete anschliessend an verschiedenen Oberstufen in Graubünden Thurgau, St. Gallen und Liechtenstein.

Balznerin mit Teilzeitpensum als Lehrerin tätig

Heute hat die 42-jährige Balznerin ein Teilzeitpensum an der Oberschule Triesen und unterrichtet die Schülerinnen und Schüler des Intensivkurses Deutsch als Zweitsprache.

Sie ist Jugi Leiterin im Turnverein Balzers und ihre Hobbies sind Lesen und alles mit Bewegung: wandern, joggen, Rad fahren, schwimmen sowie reisen und Neues zu lernen.

Corinne Indermaur-Wille engagiert sich seit kurzem politisch im Vorstand der VU-Ortsgruppe Balzers.

Auf Grund des Rücktritts von Patrizia Notaro stellt sie sich dieser Nomination nun sehr gerne. Besonders interessiert sie sich für die Bereiche Bildung, Kultur, Sport und Umwelt.