Die Sternsinger bringen die frohe Botschaft

518
Die Sternsinger sagen jetzt schon: Vergelt’s Gott für alle Grosszügigkeit und Unterstützung! 

 

Dutzende von Kindern und Jugendlichen
in Liechtenstein unterwegs 

Dutzende von Kindern sind um das Kirchenfest Hl. Dreikönige am 6.Januar  in allen Gemeinden Liechtensteins unterwegs, um mit Liedern und Versen die frohe Botschaft der Geburt von Jesus zu verkünden und den Segen zu bringen. Die Sternsinger haben eine lange Tradition in unserem Land. Die Kinder sammeln Geld, um Kindern und Jugendlichen aber auch den vielen armen Menschen in Afrika, Indien, Mittelamerika oder anderen Ländern zu helfen oder Hilfswerke zu unterstützen.

In den Gemeinden des Landes sind die Sternsinger unterwegs wie folgt:

Balzers
5. und 6. Januar

Etwa 50 Sternsinger (14 Gruppen) besuchen die Häuser in Balzers und Mäls. Am 5. Januar, ab 13:30 Uhr den Ortsteil Balzers und am Sonntag, 6. Januar ab 13:30 Uhrt den Ortsteil Mäls. Die gesammelten Spenden sind für die Arbeit mit behinderten Kindern im Institut Snehalaya in Wagholi, Provinz Pune (INDIEN) bestimmt.

Triesen
5. Januar

Gesammelt wird für folgende Projekte: Fumathoka (Kindergarten & Primary School Mombasa-Kenia) und Kinderdorf Las Granjas (Medellin/Kolumbien).

Triesenberg
3. bis 5. Januar

Gleich drei Tage (vom Donnerstag bis Sonntag) sind die Sternsinger in Triesenberg unterwegs. Jeden Tag von 9 bis 12 Uhr. Am Samstag von 11:30 bis 15 Uhr auch in Malbun. Der Erlös kommt Kindern und Jugendlichen in Afrika und Mittelamerika zugute. Das erste Projekt ist das Lubango Center Nyashana in Tansania, das zweite Projekt ist eine Schule in Nicaragua, die vom Triesenberger Verein Lichtblick unterstützt wird.

Vaduz
4. und 5. Januar

Die Sternsinger in Vaduz sind am Freitag, 4. Januar von 9 bis 17 Uhr im Bereich Auele und am Samstag, 5. Januar von 9 bis 17 Uhr im Bereich Ebenholz unterwegs. Sie segnen Häuser und Wohnungen. Die gesammelten Spenden gehen an die Kinderhilfsprojekte  in Syrien /Irak (Pater Avendik) und Rumänien (Stiftung Yana von Antonia Frick).

Schaan
5. und 6. Januar

Die Sternsinger in Schaan klopfen am Samstag und Sonntag, 5./6. Januar, jeweils ab 13 Uhr an die Tür. Am Samstag wird das Gebiet Oberdorf Nord (Feldkircherstrasse bis Obergass) besucht und am Sonntag das Gebiet Oberdorf Süd (Obergass bis Landstrasse). Unterstützt wird  die «Christian Solidarity International» (CSI). Sie hilft Schwester Marie-Rose vom katholischen Orden der Schwestern der Heiligsten Herzen Jesu und Mariä, die sich um die Betreuung von Flüchtlingskindern an der syrischen Mittelmeerküste kümmert.

Planken
5. Januar

Die Sternsinger in Planken gehen am Samstag, 5. Januar, ab 13 Uhr von Haus zu Haus. Mit den Spenden wird ein Kinderkrankenhaus in der Stadt Apowa/Ghana unterstützt.

Ruggell
3. bis 5. Januar

In der Gemeinde Ruggell sind drei Sternsinger-Gruppen an drei Tagen unterwegs, nämlich vom Donnerstag bis  Samstag (3.-5. Januar). Die Sternsinger wünschen sich wie in allen Gemeinden des Landes auch, dass möglichst viele offene Türen und grosszügige Spenden auf sie warten. Die Gruppen wollen mit vielen Spenden und Geschenken am Sonntag, dem Fest der Hl. Dreikönige, in der Pfarrkirche aufwarten. Drei Projekt werden unterstützt: 1. Projekt Papua Neu Guinea (Infos auf www.sr-lorena.ch); 2. Projekt Lankahelp (Infos auf www.lanka-help.org); 3. Projekt im Kosovo.

Mauren-Schaanwald
5. und 6. Januar

Am Samstag, 5. Januar, finden in Schaanwald (17.45 Uhr) und in Mauren (19 Uhr) Sternsinger-Gottesdienste mit Aussendung der Sternsinger sowie Weihe des Dreikönigswassers, des Salzes und der Kreiden statt. Am Sonntag, 6. Januar, werden in Mauren und Schaanwald dann über 50 Sternsinger von Haus zu Haus ziehen. Dieses Jahr werden folgende zwei Projekte unterstützt: 1. Pfarreiprojekt «Hilfe zum Wiederaufbau der Hochwassergeschädigten in Kerala/Indien; 2. «Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit» – ein Projekt der Missio Schweiz.

Gamprin-Bendern
4. und 5. Januar

Die Sternsinger von Gamprin sind am Freitag, 4. Januar (9 bis 12.15 Uhr und 13:30 bis 18 Uhr, sowie am Samstag, 5. Januar von 9 bis 12:15 und 13:30 bis 17 Uhr) unterwegs. Die Spenden sind gedacht für die Vergrösserung eines Tagesheimes für behinderte Kinder in der kath. Diözese Trivandrum, Kerala in Südindien. Jede Gabe, ob klein oder gross, kommt zur Gänze dem Projekt «Mother Teresas Day Care Centre» zugute. Dafür garantieren die Verantwortlichen des Liecht. Indienhilfswerkes «Hilfe zur Selbsthilfe» e. V.

Schellenberg
4. und 5. Januar

Die Sternsinger in Schellenberg werden am Freitag und Samstag, 4./5. Januar in der Gemeinde unterwegs sein.

Eschen-Nendeln
5. und 6. Januar

Die Sternsinger gehen in Eschen und im Weiler Nendeln am Samstag, 5. und Sonntag 6. Januar auf den Weg, um wie jedes Jahr Spenden für einen karitativen Zweck zu sammeln.