Mineralheilbad St. Margrethen neuer Partner des Mittwochforums

95

Das Mineralheilbad St. Margrethen (MHB) wird neuer Partner des Mittwochforums und dieses 2019 sponsoren, mit der Option auf Verlängerung der Partnerschaft. Darauf haben sich das MHB und die Ärztekammer im Herbst geeinigt, nachdem die Zusammenarbeit mit der Administral Anstalt auf Wunsch des Sponsors nach sechs Jahren planmässig mit dem De- zember-Forum beendet wurde.

„Die Ärztekammer freut sich sehr, dass das Mittwochforum mit dem Mineralheilbad St. Margrethen einen passenden neuen Partner finden konnte, welcher die Weiterführung des Mittwochforums ermöglicht“, erklärt Kammerpräsidentin Ruth Kranz. „Die Erfolgsgeschichte des Mittwochforums kann somit auch nach über zwölf Jahren und mehr als 120 durchgeführten Vortragsabenden fortgeschrieben werden“, so Kranz weiter. Mit dem MHB wurde ein Partner gefunden, dessen Kerngeschäft im Naheverhältnis zur körperlichen und geistigen Gesundheit steht. So hat das Bad im mineralhaltigen Wasser einen positiven Effekt auf den Körper und das allgemeine Wohlbefinden. Regelmässige Sauna-Gänge stärken das Immunsystem und vermindern somit präventiv die Anfälligkeit für bestimmte Erkrankungen, (z.B. grippaler Infekt, Erkältung). Zu guter Letzt wirkt der Aufenthalt im Mineralheil- bad entspannend und fördert die mentale Balance.

Auch Lorenz Kindle, Geschäftsführer des MHB, zeigt sich von der Partnerschaft überzeugt. „Wir möchten den Liechtensteinern unser Mineralheilbad näher bringen, das Mittwochforum gibt uns hierzu eine tolle Plattform. Das Mineralheilbad ist nicht nur eine Oase der Ruhe und Entspannung, viele Besucher nutzen die Angebote zur Stärkung der Vitalität oder zur körperlichen Regeneration nach dem Sport, sowohl im Breiten- als auch im Leistungssport“, so Kindle. „Wir werden an den neun Mittwochforen allen Besuchern Rabattgutscheine auf den Eintrittspreis abgeben und auch an jedem Vortragsabend tolle Preiseverlosen.“

Die Ärztekammer und das MHB haben sich auf eine vorerst einjährige Partnerschaft verständigt, mit der Option auf Verlängerung der Zusammenarbeit. „Wir sind zuversichtlich, dass beide Partner von der Kooperation profitieren und eine Verlängerung der Partnerschaft über das Jahr 2019 hinaus durchaus erwägenswert sein wird“, so Kranz.

Mit Blick auf die ausgelaufene Partnerschaft mit der Administral Anstalt sagt Ruth Kranz: „Wir hatten mit der Adminstral Anstalt einen langjährigen Partner, der uns sechs Jahre begleitet und grosszügig unterstützt hat.“ Auf Wunsch der Administral Anstalt sei das Sponsoring nicht verlängert worden, daher habe sich die Ärztekammer auf die Suche nach einem neuen Partner gemacht. „Ich hätte Peter Sprenger als treibende Kraft hinter der Partnerschaft am Dezember-Forum gerne meinen persönlichen Dank ausgesprochen und ihn mit einem kleinen Präsent verdankt. Leider hat sein tragischer Unfall ihn viel zu früh aus dem Leben gerissen. Wir werden uns jedoch immer in Dankbarkeit an Peter erinnern, nicht nur, aber auch für sein Engagement für dasMittwochforum“.

Ebenfalls ein grosser Dank gebührt der Gemeinde Schaan, welche das Mittwochforum seit vielen Jahren ideell und auch finanziell unterstützt. „Die Ärztekammer freut sich sehr, dass die Gemeinde Schaan das Mittwochforum beheimatet und das SAL-Team jedes Forum mit viel Elan und Hingabe zu einem gelungenen Abend macht“, so Kranz.

„Wir blicken der Zusammenarbeit mit dem Mittwochforum sehr gespannt und positiv entgegen und freuen uns sehr, am 6. Februar 2019 erstmals beim Forum dabei sein zu dürfen und dem Referat von DDr. Gerald Rehor zum Thema „Schuppenflechte“ zu lauschen“, so Lorenz Kindle abschliessend.