Der Plankner Voranschlag für 2019 mit Deckungsüberschuss

101

Gemeindesteuer bei 150% festgelegt

Das vom Plankner Gemeinderat Ende November 2018 einhellig verabschiedete Budget für 2019 weist in der Erfolgsrechnung bei einem betrieblichen Aufwand von CHF 4.667.000 und einem betrieblichen Aufwand von CHF 4.187.000 ein Ergebnis aus betrieblicher Tätigkeit vor Abschreibungen (Bruttoergebnis) von CHF 480.000 aus. Nach Berücksichtigung der Abschreibungen in Höhe von CHF 463.000 sowie des Finanzergebnisses von CHF 3.000 verbleibt ein Ertragsüberschuss von CHF 14.000.

In der Investitionsrechnung belaufen sich die Nettoinvestitionen auf insgesamt CHF 170.000. Die Selbstfinanzierung weist somit einen Deckungsüberschuss von CHF 307.000 bzw. 281% aus. Das Budget 2019 wurde zum Referendum ausgeschrieben, welches allerdings nicht ergriffen wurde.

Festlegung Gemeindesteuerzuschlag

Der Gemeinderat beschliesst einstimmig, den Gemeindesteuerzuschlag für die Vermögens -und Erwerbssteuer für das Steuerjahr 2018 auf 150% festzulegen, resp. zu belassen. Bei der Berechnung der Vermögens -und Erwerbssteuer für den Voranschlag 2019 kam ebenfalls der Gemeindesteuersatz von 150% zur Anwendung.