Würdigung des gemeinsamen Währungsvertrages

77

Regierungschef Adrian Hasler trifft Nationalbankpräsident Thomas Jordan 

 

Vaduz  – Im Rahmen eines jährlichen Arbeitsgesprächs traf sich Regierungschef Adrian Hasler mit einer Delegation der Schweizerischen Nationalbank unter Führung von Thomas Jordan, dem Präsidenten des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank (SNB), in Zürich.

Neben einem Austausch über die aktuelle Wirtschaftslage und Geldpolitik konnten unter anderem Fragen zu den rechtlichen und technischen Aspekten des Zahlungsverkehrs, zur Verbesserung der Finanzstabilität sowie zum aktuellen Vorschlag eines Blockchain-Gesetzes in Liechtenstein diskutiert werden.

Darüber hinaus wurde der gemeinsame Währungsvertrag gewürdigt und die aktuellen internationalen Entwicklungen diskutiert. Regierungschef Adrian Hasler bedankte sich beim Präsidenten der Schweizerischen Nationalbank für die traditionell ausgezeichnete und konstruktive Zusammenarbeit zwischen der Schweizer Nationalbank und dem Fürstentum Liechtenstein. „Der gemeinsame Währungsraum stellt ein zentrales Element des gemeinsamen  Wirtschaftsraums der Schweiz und Liechtensteins dar und unterstreicht die engen nachbarschaftlichen Beziehungen. Gerade deshalb ist auch der direkte und offene Austausch mit der Schweizerischen Nationalbank im Hinblick auf die künftigen Herausforderungen sehr wertvoll.“, betonte Regierungschef Adrian Hasler. (Markus Biedermann)