Wohnen im Alter: Unterstützung und Vernetzung

180
Wohnen und Leben im Alter. Projekt der Gemeinden Ruggell, Gamprin und Schellenberg. Informationen am Dienstag, 27.Nov.2018 in Schellenberg.

 

Bürgerservice für die ältere Generation und deren Angehörige-Info-Veranstaltung am Dienstag in Schellenberg

 

Der demografische Wandel wird in den nächsten gut 20 Jahren die Strukturen unserer Gesellschaft verändern. Die Anzahl der Menschen im Pensionsalter wird in den kommenden Jahren immens ansteigen. Diese Entwicklung bringt unterschiedliche Herausforderungen mit sich und betrifft viele Bereiche und Aufgaben des Staates und der Gemeinden.

Insbesondere sind neue Denkansätze in Bezug auf die Wohn- und Lebenssituationen gefragt! Dorfzentren sollten barrierefrei sein, Alters-Dienstleistungen werden verstärkt nachgefragt und die Wohnbedürfnisse – hin zu altersgerecht und barrierefrei – befinden sich zurzeit im Wandel.

Informationen am 27.November in Schellenberg

Die Gemeinden Ruggell, Gamprin, Schellenberg sind dabei, die ersten Massnahmen aus dem Projekt „Wohnen und Leben im Alter (RUGAS) umzusetzen. Die Gemeinden möchten der älteren Generation und deren Angehörige als Anlaufstelle erste Hilfestellungen anbieten.

Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 27.11.2018 um 19.00 Uhr (Türöffnung um 18.30 Uhr) im Gemeindessaal Schellenberg statt.  (Manfred Batliner, Projektleiter, SANO, 9492 Eschen)