Langlauf: «Nordic Spiele ohne Grenzen» im Steg

197
Am kommenden Samstag finden die 3. Spiele ohne Grenzen in Steg statt und eröffnen damit die Langlaufsaison. Bild: Günther Büchel.

Eröffnung der Wintersaison im Steg

Der Nordic Club Liechtenstein (NCL) eröffnet am Samstag mit den «Nordic Spielen ohne Grenzen» die anstehende Wintersaison in Steg.

Bereits zum dritten Mal in Folge eröffenen die «Nordic Füxe» und somit die jüngsten Läufer die Langlaufsaison mit den «Nordic Spielen ohne Grenzen». Dabei wird ein toller Parcours rund um den Steger Gänglesee einiges zu bieten haben. Die Spiele der einzelnen Posten sind speziell für Kinder und Jugendliche ausgelegt, wobei insbesondere Kreativität, Spass und Geschicklichkeit im Vordergrund stehen.

Rahmenprogramm für die Eltern

Während sich die «Nordic Füxe» bei den verschiedenen Spielen verweilen, bietet der Nordic Club für die Eltern und andere Interessierte einen Schnupperkurs im Rollskifahren an. Für das Rollskifahren besteht allerdings Helmpflicht. Den Helm, und wem es möglich ist, die Stöcke und Schuhe bitte gleich selbst mitbringen.

Das dritte «Nordic Spiele ohne Grenzen» samt Erwachsenenprogramm findet bei jeder Witterung statt und startet am Samstag, 3. November für alle um 10 Uhr beim Parkplatz Gänglesee in Steg.

Zusätzlich sollte die Bekleidung der Teilnehmer dem Wetter angepasst sein. Falls die Wetterlage trotz allem aber keine Durchführung erlaubt, wird auf der Homepage des Nordicclubs ein Ausweichort bekannt gegeben. Anmeldungen sind direkt vor Ort möglich. Auf der Homepage (www.nordicclub.li) sind zudem weitere Informationen zu finden. Günther Büchel