Erste Liga: Spitzenspiel des USV beim FC Baden

133
Der USV-Spieler Livio Meier hier bei einem Angriff.  Foto: Jürgen Posch

Für den USV liegen in Baden
durchaus Punkte drin

Nach zwei Niederlagen in Folge sollte der USV mal wieder punkten, um nicht aus der Spitzengruppe hinauszufallen. Gegen Baden, ein erklärter Gruppenfavorit, wird das allerdings keine so leichte Aufgabe werden. Morgen wird es sich zeigen, wenn der USV bis auf die bekannten Langzeitverletzten (Lehmann, Menzi und Schmid), mehr oder weniger wieder in voller Stärke in Baden antreten kann.

Wichtig wird sein, dass sich die Abwehr stabilisiert. Und wie die Rückkehrer Gadient und Gubser drauf sind, um das Mittelfeld zu stärken. Baden schwächelte ebenfalls in den letzten vier Spielen: Am 29. September 2018 verlor die Mannschaft zuhause gegen Winterthur 0:1 und geriet danach völlig aus dem Tritt. Denn es folgte eine 6:2-Klatsche beim FC Tuggen, eine Woche drauf ein mageres 1:1 zuhause gegen den FC Linth und zuletzt am 27. Oktober eine weitere 2:0-Niederlage beim jetzigen Tabellenführer Wettswil-Bonstetten. Damit holten die Badener aus vier Spielen lediglich einen Punkt. Es liegt für den USV also sicherlich was drin, der unbedingt das letzte Vorrundenspiel für sich entscheiden möchte. Die letzte Partie im Herbst ist gleichzeitig auch das erste Rückrundenspiel, das der USV beim FC St. Gallen am 10. November zu absolvieren hat.

Anstoss: Stadion ESP, Baden.

 

Erste Liga – Gruppe 3
Sa 03.11.2018

14:00 FC St. Gallen 1879 II-FC Wettswil-Bonstetten

16:00 FC United Zürich-FC Gossau

16:00 FC Red Star ZH-FC Thalwil

16:00 FC Baden-USV Eschen/Mauren

16:00 SV Höngg-FC Linth 04

17:30 FC Winterthur II-FC Tuggen

So 04.11.2018

15:30 FC Kosova-FC Mendrisio

 

TABELLE

 

1. FC Wettswil-Bonstetten 12 8 2 2 25 : 16 26  
2. FC Tuggen 12 7 4 1 33 : 15 25  
3. USV Eschen/Mauren 12 7 3 2 27 : 19 24  
4. FC Baden 12 7 2 3 28 : 17 23  
5. FC Red Star ZH 12 7 1 4 31 : 18 22  
6. FC Kosova 12 6 2 4 28 : 19 20  
7. FC St. Gallen 1879 II 12 6 2 4 31 : 25 20  
8. FC Winterthur II 12 6 1 5 23 : 19 19  
9. FC Linth 04 12 4 4 4 26 : 26 16  
10. SV Höngg 12 4 1 7 24 : 23 13  
11. FC Thalwil 12 3 4 5 14 : 18 13  
12. FC Gossau 12 2 2 8 13 : 28 8  
13. FC United Zürich 12 1 1 10 11 : 55 4  
14. FC Mendrisio 12 0 3 9 11 : 27 3