Das Referendumskomitee «Tour de Ski vor’s Volk!» bedankt sich

207

du- Gruppierung freut sich
über Ergebnis

Wir bedanken uns bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die an der Abstimmung zum Verpflichtungskredit für die Durchführung zweier Etappen der «Tour de Ski» teilgenommen haben. Die hohe Stimmbeteiligung zeigt, dass den Liechtensteinern das Thema wichtig war und dass es auch richtig war, das Referendum zu ergreifen, damit die «Tour de Ski» vor’s Volk gebracht werden konnte.

Das Abstimmungsresultat freut uns natürlich sehr. Wir waren von Anfang an überzeugt, dass dieses Vorhaben in der Bevölkerung bei der Mehrheit der Leute wohl auf wenig Zustimmung stossen würde. Der Finanzbeschluss des Landtags fiel mit 14:11 Stimmen eher knapp aus. Neben dem ausführlichen Bericht und Antrag der Regierung, der das Projekt des LSV vorstellte, lag den Abgeordneten auch eine ebenso fundierte Stellungnahme der LGU vor, in welcher diese die ökologischen Gegenargumente detailliert ausführte. In nur allzu guter Erinnerung war allen Liechtensteinerinnen und Liechtensteinern, dass sich unser Staat und praktisch jeder Landesangehörige in den letzten Jahren den Gürtel enger schnallen musste, damit der Staatshaushalt wieder ins Lot gebracht werden konnte.

Die finanziellen und ökologischen Argumente überzeugten uns. Heute sehen wir uns bestätigt, dass auch die grosse Mehrheit der Bevölkerung den Finanzbeschluss des Landtags (CHF 800’000 für die Durchführung zweier Langlaufrennen im Städtle) ähnlich sieht wie wir: Es ist vor dem Hintergrund der Sparmassnahmen, die in den letzten Jahren notwendig waren, und mit Blick auf die ökologische Belastung, die der Anlass mit sich bringt, nicht gerechtfertigt für einen derartige Veranstaltung so viel Geld von der öffentlichen Hand auszugeben.

Wir bedanken uns bei allen, die unser Referendum unterstützt und an der Abstimmung teilgenommen haben. Liechtenstein darf sich nun über einen klaren, demokratischen Entscheid freuen. Das Abstimmungsergebnis ist auch ein Beweis dafür, dass das demokratische Instrument «Referendum» in unserem Staatsgefüge von zentraler Bedeutung ist: Das Volk hat immer die Möglichkeit, korrigierend einzugreifen. Dieses Instrument dürfen wir nie aus den Händen geben! (Referendumskomitee «Tour de Ski vor’s Volk!»: Peter Laukas, Eschen; Ivo Kaufmann, Triesen; Jack Quaderer, Schaan)