Zweite Liga: Dem FC Ruggell gelingt der Anschluss

104
Der FC Ruggell gewinnt gegen St. Margrethen am Dienstagabend verdienter mit 3:1 und schliesst zur Spitzengruppe auf. Im Bild Zdravkovic, dem ein Doppelpack gelingt.

 

Verdienter 3:1-Sieg gegen den
FC St. Margrethen

Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit gelingt dem FC Ruggell im Heimspiel vom Dienstagabend auf der Widau ein wichtiger 3:1-Sieg gegen den FC St. Margrethen. Die Treffer erzielten Zdravkovic (50./70.) und Zeciri (85.).

Am Anfang dominieren die Gäste aus dem Rheintal und gehen in der 20.min.in Führung. Dann nehmen die Ruggell das Heft in die Hand, kommen zu drei hochkarätigen Chancen, die aber (noch) ungenutzt bleiben.

In der zweiten Hälfte schalten die Ruggeller einen Gang höher und dominieren den Gegner praktisch bis zum Schluss. Mitentscheidend ist sicherlich der sofortige Ausgleichs-Treffer nach Wiederbeginn durch Zdravkovic in der 49.Minute, der in der 70.min. mit seinem Doppelpack das Spiel zugunsten des FC Ruggell dreht. Als dann in der 85.min. Zeciri, dem anderen Torjäger der einheimischen Mannschaft die 3:1-Führung gelingt, ist die Suppe gegessen.

Mit diesem, alles in allem verdienten Sieg, stossen die Ruggeller auf Rang fünf vor und liegen mit 15 Punkten nur zwei Zähler hinter dem Führungstrio mit Rorschach, Weesen und Altstätten mit allen Chancen für die Rückrunde.

 

TELEGRAMM

Freizeitanlage: Widau, Ruggell
Zuschauer: 150
FC Ruggell: Seiwald, Seemann, Ritter Manuel, Troisio, Özcan (Augsburger), Murati, Kollmann (Ritter Luca), Elmer (Maag), Bischof (Pescio), Zdravkovic, Zeciri
Tore: 20.min. 0:1 FC St. Margrethen,49.min. Zdravkovic 1:1, 70.min. 2:1 Zdravkovic, 85.min. Zeciri 3:1.

2. Liga – Gruppe 1

Di 30.10.2018

FC Ruggell – FC St. Margrethen 3 : 1

 

TABELLE

1. FC Rorschach-Goldach 17 1 10         15 : 6    25  
2. FC Weesen 1 10         18 : 5    21  
3. FC Altstätten 1 10         17 : 14    17  
4. FC St. Margrethen 1 10         22 : 16    16  
5. FC Ruggell 1 10         18 : 14    15  
6. FC Au-Berneck 05 1 10         16 : 16    14  
7. FC Mels 1 10         11 : 13    12  
8. FC Vaduz 2 10         14 : 19    11  
9. FC Montlingen 1 10         16 : 19    11  
10. FC Linth 04 2 10         16 : 20    10  
11. FC Buchs 1 10         12 : 17    10  
12. FC Rebstein 1 10         12 : 28      5