Erste Liga: Der USV kann Tabellenführer werden!

789
Erstligist USV ist gegen den Tabellenletzten United Zürich klarer Favorit. Aufpassen muss das Team trotzdem und United nicht unterschätzen.

 

Einziges Erstligaspiel der
Gruppe 3 am Wochenende 

 

Der USV Eschen/Mauren steht vor einem grossen Wurf. Erstmals seit vielen Jahren winkt ihm Tabellenführung, weil er als einziges Erstligateam zum Meisterschaftsspiel antritt. Wegen des Schweizer Cupwettbewerbes ist der normale Spieltag verschoben worden.

Der USV, der zwei englische Woche hinter sich hat, ist klarer Favorit gegen United. Aber aufgepasst! Die Zürcher haben sich in den letzten drei Wochen durch ältere Spieler verstärkt, was als erstes Team der FC Wettswil-Bonstetten(WB) vor Wochenfrist am eigenen Leib erfahren musste. Er gewann mit Ach und Krach 3:2.

WB hat den Gegner komplett unterschätzt und geriet zweimal in Rückstand. Das sollte für den USV eine Warnung sein.

Normalerweise sollte nicht gerade der Tabellenzweite USV als erstes Team der laufenden Saison Punkte gegen den Tabellenletzten abgeben. Aber auch das hat es schon gegeben.

Anstoss: SA, 16 Uhr, Sportpark

 

Erste Liga – Gruppe 3

 

Sa 06.10.2018

16:00 USV Eschen/Mauren-FC United Zürich

 

TABELLE

 

1. FC Baden 9 7 1 1 25 : 8 22  
2. USV Eschen/Mauren 9 6 3 0 21 : 11 21  
3. FC Tuggen 9 5 3 1 22 : 9 18  
4. FC Wettswil-Bonstetten 9 5 2 2 20 : 15 17  
5. FC Red Star ZH 9 5 1 3 24 : 14 16  
6. FC Linth 04 9 4 3 2 22 : 19 15  
7. FC Kosova 9 4 2 3 21 : 15 14  
8. FC St. Gallen 1879 II 9 4 1 4 22 : 19 13  
9. FC Winterthur II 9 4 1 4 15 : 15 13  
10. SV Höngg 9 3 1 5 19 : 19 10  
11. FC Thalwil 9 2 3 4 10 : 13 9  
12. FC Gossau 9 2 2 5 12 : 18 8  
13. FC Mendrisio 9 0 1 8 7 : 21 1  
14. FC United Zürich 9 0 0 9 8 : 52 0