Dritte Liga: Triesenberg und Balzers II wollen Siege bestätigen

1658
Der FC Triesenberg muss am Samstag (18:30 Uhr) in Speicher zur 8. Runde der Meisterschaft antreten. Im Bild  (l.) Hanselmann gegen Ott (USV). Foto: Jürgen Posch. 

 

Die Berger beim FC Speicher und Balzers
beim heimstarken FC Rüthi zu Gast

 

Liechtensteins Drittligateams  FC Triesenberg und FC Balzers II stehen vor zwei teils schweren Auswärtsspielen. Dies trifft besonders für den FC Balzers zu, der beim Tabellendritten Rüthi antreten muss. Da haben die Berger, die derzeit gut drauf sind, eine vermeintlich leichtere Aufgabe zu lösen. Sie sind Gast beim Tabellenachten Speicher.

 

Beide FL Teams kommen mit der Referenz eines Sieges aus der Vorwoche: die Berger gewannen das Spitzenduell daheim gegen Rüthi 2:1 und der FC Balzers II landete den ersten Saisonsieg überhaupt.

Sollte der eine oder andere Akteur aus der 2. Liga Interregional im Zwei auflaufen, so haben die Balzner eine echte Chance in Rüthi einen Dreier zu holen oder zu punkten. Diese Möglichkeit sollten sich die Balzner angesichts der Tabellenlage nicht entgehen lassen.

Ankick: Rüthi-Balzers, SA, 16 Uhr und Speicher – Triesenberg, SA 18:30 Uhr.

 

Dritte Liga – Gruppe 2

 

Sa 13.10.2018

16:00 FC Rüthi 1 – FC Balzers 2

16:00 FC Diepoldsau-Schmitter 1 – FC Appenzell 1

18:30 FC Speicher 1 – FC Triesenberg 1

So 14.10.2018

14:30 KF Dardania St. Gallen 1 – FC Rheineck 1

16:00 FC Heiden 1 – FC Sevelen 1

 

TABELLE

 

1. FC Teufen 1 8 36 : 12    21
2. FC Triesenberg 1 7 27 : 7    18
3. FC Rüthi 1 7 18 : 4    16
4. FC Rheineck 1 7 19 : 6    16
5. FC Diepoldsau-Schmitter 1 7 13 : 10    12
6. KF Dardania St. Gallen 1 7 20 : 14    12
7. FC Appenzell 1 7 16 : 20      9
8. FC Speicher 1 7 18 : 25      9
9. FC Rorschach-Goldach 17 2 8 10 : 25      6
10. FC Balzers 2 7 11 : 25      4
11. FC Heiden 1 7 9 : 23      3
12. FC Sevelen 1 7 7 : 33      1