Schweizer Marc Hirschi wird U23-Weltmeister !

1612
Der Berner Marc Hirschi aus Ittigen ist neuer U23-Weltmeister.

Grossartige Bilanz des Schweizer U23 -Teams – drei Fahrer in den Topten

Grosse Freude im Lager der Schweizer. Europameister Marc Hirschi hat sich bei den Rad-Weltmeisterschaften den U23-Titel in Innsbruck erkämpft. Der 20-jährige Berner gewann am Freitag nach einer fein gesetzten Attacke in der letzte Abfahrt zehn km vor dem Ziel als Solist  das Strassenrennen und wurde damit erster U23-Weltmeister der Schweiz. 15 Sekunden hinter Hirschi kamen nach 179 km von Kufstein nach Innsbruck der Belgier Bjorg Lamprecht (Silber) vor dem Finnen Jaakob Hanninen ins Ziel.

Die Gesamtbilanz der Schweizer ist höchst erfreulich. Zeitweise dominierten die vier Schweizer Fahrer das gesamte Peloton und waren lange Zeit zu viert in der Spitzengruppe vertreten. Platz vier ging an Gino Mäder und Rang neun an Patrick Müller.

 

Endstand:
1. Marc Hirschi (SUI)
2. Bjorg Lambrecht (BEL) +0:15
3. Jaako Hanninen (FIN) s.t.
4. Gino Mäder (SUI) +0:35
5. Mark Padun (UKR) +0:37
6. Jaime Castrillo (SPA) +0:45
7. Tadej Pogacar (SLO) +0:47
8. Ethan Hayter (GBER) s.t.
9. Patrick Müller (SUI)
10.James Shaw (GBR)