Erste Liga: Testspiele unserer Erstligisten

0
195
Der FC Balzers schickte im Testspiel den FC Buchs (2.Liga Int.) mit einer 6:2-Packung nach Hause. Der Torjäger des FCB Domuzeti (r.) war auch im Lokalkampf zur Stelle.

Der FC Balzers schlägt Buchs 6:2 / der USV
verliert in Hohenems 4:1

Auch das zweite Testspiel behauptete der FC Balzers für sich. Im Lokalderby gegen den Zweitligisten (Int). FC Buchs kam die Truppe um Trainer Winkler zu einem hohen 6:2-Erfolg.

Dabei muss allerdings eingeschränkt werden, dass der FC Buchs unter Trainer Cecco Clemente erst seit kurzem im Training steckt, während Trainer Winkler vom FC Balzers schon seit drei Wochen seine Jungs auf die Rückrunde vorbereitet und trainingsmässig weiter als Buchs ist. Die Erstligameisterschaft beginnt am 3. März, Buchs steigt in der 2. Liga (Int.) eine Woche später ein.

Der FC Balzers hinterliess einen gefestigten Eindruck, obwohl einige Stammspieler noch gefehlt haben. Dafür ist Martin Rechsteiner zurückgekehrt. Er hat eine halbe Saison lang den Drittligisten FC Triesen trainiert, hat aber im Dezember 2017 beim FC Triesen  aufgehört.

Gegen Buchs erzielten die Balzner sechs Treffer und sie sind  mit einem starken Kader auf gutem Wege.

_____________________________________________________________________

Telegramm:

Stadion: Sportzentrum Rheinau Balzers
FC Balzers: Hobi, Hermann, Polverino, Kaufmann, Alder, Brändle, Erne, Gubser, Shala, Mujic, Domuzeti.
Ersatzspieler: Klaus, Grünenfelder, Zarkovic Dorde, Rechsteiner Martin, Meier Livio.
Trainer: Patrick Winkler, Daniel Schöllhorn.
Abwesend: Deplazes R., Pavicic (nicht im Aufgebot), Crescenti (verletzt), Yildiz (privat), Majer Claudio (nicht im Aufgebot), Sele Aron (nicht im Aufgebot), Zarkovic Aleksandar (verletzt), Marco Wolfinger (verletzt).

__________________________________________________________________

 

USV verliert beim VfB Hohenems 4:1

Für den USV war der Auftritt beim Regionalliga-Verein VfB Hohenems der erste Auftritt in der Testphase für die Rückrunde. Auch beim USV sind noch nicht alle Spieler einsatzbereit. Obwohl sie sich im Training befinden, fehlten doch einige Akteure wie Kühne, Bärtsch, Fässler, Patrick Peters, Kieber u.a.,. so dass die 4:1-Niederlage zwar unnötig, aber durchaus zu erwarten war.

Der USV verlor gegen den Regionalligaverein VfB Hohenems auswärts 4:1. Im Bild Maximilian Knuth (USV).

Trotzdem zeigten die Unterländer gegen den starken Regionalligavertreter der österreichischen Gruppe West (Gr.3) aus Hohenems kein schlechtes Spiel. Bei den Gastgebern tat sich der Torhüter hervor, er wehrte zwei Penaltys ab. Zudem vergaben die Liechtensteiner Erstligisten einige hochkarätige Chancen. Für Trainer Regtop war es das erste Spiel seiner Elf. Er war mit dem Auftritt fürs erste mal einigermassen zufrieden.

Torschütze für den USV: Stevic.

 

______________________________________________________________________

Erste Liga Gr. 3

Ergebnisse von Testspielen vom Samstag aus der 1. Liga (GHr.3). Sie sind die potenziellen Gegner des FC Balzers und des USV in der Meisterschaft.

VfB Hohenems (Regionalliga West) – USV (1.)                                      4:1

FC Balzers (1.) – FC Buchs (2.Liga Interregional)                                  6:2

Gossau (1. Liga) – FC Zürich II (Promotions-League)                            1:3

FC Luzern II (1.) – FC Thalwil (1.)                                                       5:0

FC Kosova (1.) – FC Dietikon (2.Int)                                                   9:1

SV Höngg (1.) – FC Uster (2. Liga)                                                     5:1

FC Frauenfeld (2.Int.) – FC Tuggen (1.)                                              1:1

Juventus ZH (PL) – FC Wettswil-B. (1.)                                               1:4