Eishockey: Tolle Leistung des HC Davos

0
186
Der Davoser Enzo Corvi, rechts, trifft zum 1-1 gegen Goalie Lukas Flueeler, beim Eishockey-Qualifikationsspiel der National League A zwischen dem HC Davos und den ZSC Lions, am Sonntag, 28. Januar 2018, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

 

2:1 Sieg gegen die ZSC Lions/
Doppelpack von Enzo Corvi 

 

Der HC Davos gewinnt nur 17 Stunden nach dem 4:5-Sieg in Lausanne auch das Heimmatch gegen die ZSC Lions mit 2:1. Beider Treffer erzielte am Sonntag gegen Abend Enzo Corvi.

Das Spiel war hart umkämpft, wobei Davos sofort den Tarif bekannt gab. Samuel Walser und Broc Little verpassten die ersten tollen Chancen. Auf der Gegenseite war der Pfosten nach einem Schuss von Inti Pestoni bei einer ebenso gute Chance im  Wege.

In der 30.min.gingen die Zürcher durch Pestoni in Führung. Doch Davos blieb nichts schuldig und schlug im Doppelpack durch Corvi zur 2:1-Führung zurück. Obwohl die ZSC Lions gegen Schluss nochmals alles nach vorne warfen, hielt die Bündner Deckung mit einem starken Torhüter Senn dicht. Mit diesem Sieg bauten die Davoser als Tabellenfünfte ihren Vorsprung auf die nächstplatzierten ZSCV Lions auf sechs Punkte aus. Und das Polster auf den Tabellenstrich beträgt schon elf Zähler, so dass Davos mit grösster Wahrscheinlichkeit in den Playoffs vertreten sein wird.

 

Telegramm: Davos – ZSC Lions 2:1 (0:0, 1:1)

Stadion: Vaillant Arena, Davos
Zuschauer: 5339 Zuschauer
SR: Stricker/Wiegand, Castelli/Wüst
Tore: 30. Pestoni (Pettersson, Suter) 0:1. 33. Corvi (Simion, Heldner) 1:1. 44. (43:00) Corvi (Little, Jung) 2:1.
HC Davos: Senn; Du Bois, Jung; Nygren, Aeschlimann; Schneeberger, Paschoud; Forrer, Heldner; Simion, Corvi, Little; Marc Wieser, Johansson, Kousal; Kessler, Eggenberger, Ambühl; Sciaroni, Walser, Jörg.
ZSC Lions: Flüeler; Klein, Phil Baltisberger; Sutter, Geering; Guerra, Seger; Marti; Wick, Vey, Kenins; Pettersson, Suter, Pestoni; Künzle, Prassl, Bachofner; Chris Baltisberger, Schäppi, Herzog.
Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Davos, 3mal 2 Minuten gegen die ZSC Lions.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen