Der FC Vaduz verfällt in den alten Trott

552
Der FC Vaduz kommt gegen den FC Wil über ein 0:0 vor heimischem Publikum nicht hinaus. Bild:Jürgen Posch. 

 

Nur 0:0 gegen dem FC Wil vor knapp 2000
Zuschauern im Rheinparkstadion

 

Telegramm

Stadion: Rheinpark, Vaduz
Zuschauer: 1939
Schiedsrichter: Sascha Amhof
FC Wil: Goncalves, Lekaj, Muslin, Schällibaum, Stillhart (52.Latifi), Zé Eduardo, Kucani, Vonlanthen (83.Kormaz), Keller (90.Savic), Cortelezzi.
FC Vaduz: Jehle, Von Niederhäusern, Bühler, Puljic, Borgmann, Muntwiler, Coulibaly, Ciccone, Jüllich (59. Kamber), Schirinzi (59.Turkes), Devic (79.Mathis)
Verwarnungen: Gelbe Karte für Devic (FCV/11.min.), für Keller (Wil, 29./min.,) und für Vonlanthen (Wil/40.min.)

 

Der FC Vaduz legte erneut eine schwache Nullnummer hin. Vor einer Woche, beim 1:0-Sieg gegen Chiasso dachte man, dass der Kragen nun geplatzt sei, und der FCV in der Spur. Weit gefehlt. Heute hielt erneut der Kollege «Schlendrian» Einzug.

Gegen einen biederen Gegner spielte Vaduz ebenso bieder. Wil nimmt den Punkt verdientermassen mit. Beim FC Vaduz häuften sich wieder die Missverständnisse, die Zuspiele waren unpräzis und der letzte Pass fehlte. Es gab keine Überraschungsmomente und keine richtig zwingenden Chancen. Der FC Vaduz hatte zweimal Glück. Zum ersten Mal in der 67.min. als Eduardos Schuss aus kürzester Distanz gerade noch abgeblockt werden kann. Und dann in der 74.min. als Jehle mit einem Fussreflex Schlimmeres verhüten kann. Vaduz ist zwar mehr in Ballbesitz, aber Wil hat gegen Schluss zwei klare Chancen.

Das nächste Spiel findet am Freitag, 13. Oktober in Genf gegen Servette (20 Uhr) statt.

Ergebnisse

Aarau – Xamax 2:0
Rapperswil/J.-Schaffhausen 5:0
Wohlen-Winterthur 3:2
Vaduz – Wil 0:0
Chiasso-Servette (MO, 20 Uhr)

 

Tabelle 

 

Rang Team Spiele Tore     Punkte
1 FC Schaffhausen 10 25:13     24
2 Neuchâtel Xamax FCS 10 16:8     24
3 Servette FC 9 20:9     20
4 FC Vaduz 10 11:12     13
5 FC Rapperswil-Jona 10 13:15     12
6 FC Wohlen 10 14:23     10
7 FC Chiasso* 9 9:9       9
8 FC Aarau 10 9:13       9
9 FC Wil 1900 10 7:14       6
10 FC Winterthur 10 10:18       6