ChL: Hart erkämpfter 0:1-Sieg des FC Vaduz

507
Der FC Vaduz gewann das Auftaktspiel in Wil mit 0:1. Torschütze war Mathys per Kopf.

 

 

Der FC Wil entpuppte sich als hartnäckiger Gegner- Torschütze Mathys

 

Das war ein grosses Stück Arbeit für den FC Vaduz beim FC Wil, der sich bis zum Schluss tapfer wehrte. Am Ende mussten die St. Galler aber einsehen, dass der FC Vaduz, ohne das er glänzte, die klar bessere, spielbestimmende und technisch versiertere Elf war. Wil setzte Kampf und ein ungeheures Laufpensum dagegen, was am Ende aber nicht reichte.

Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Bei Vaduz fiel auf, dass es an der Präzision bei den Zuspielen und an der Souveränität, welche die Liechtensteiner eigentlich in der zweiten Schweizer Profiliga haben sollten, arg mangelte. Insgesamt reichte eine durchschnittliche Leistung für den FC Vaduz mit einem Sieg in die Saison zu starten. Den Siegtreffer erzielte Mathys per Kopf nach einem Corner von Gajic in der 75. Minute.

Telegramm:

FC Wil – FC Vaduz 0:1 (0:0)

Stadion: IPG Arena, Wil
Zuschauer: 1280
Schiedsrichter: Lionel Tschudi
FC Wil: Baumann; Goncalves, Muslin, Atila, Schällibaum; Maroufi (80. Schiavano), Latifi, Scholz, Keller (84. Ilazi); Savic (74. Cortelezzi), Vonlanthen
FC Vaduz: Jehle; von Niederhäusern, Konrad, Puljic, Borgmann; Ciccone, Muntwiler,; Brunner (70. Kamber), Mathys, Coulibaly (80. Bühler); Turkes (58. Gajic)
Tor: 75. 0:1 Mathys (Assist Gajic)
Verwarnungen: 26. Konrad (Foulspiel), 32. Ciccone (Foulspiel), 43. Turkes (Foulspiel), 57. Maroufi (Foulspiel), 51. Muntwiler (Foulspiel), 63. Keller (Foulspiel), 69. Goncalves (Foulspiel)
FC Vaduz ohne Schrinzi (gesperrt), Pfründer, Jüllich, Costanzo, Felfel, Kaufmann, Siegrist (alle verletzt), Sherko, Ospelt (kein Aufgebot).

 

Ergebnisse 1. Runde

Xamax – Aarau 2:1
Servette- Chiasso 2:2
Winterthur – Wohlen 1:3
Wil –  Vaduz 0:1
Schaffhausen-Rapperswil/Jona, Montag 20 Uhr.

 

Tabelle 

 

Rang   Team Spiele       Tore   Punkte
1   FC Wohlen  1       3:1   3
2   Neuchâtel Xamax 1       2:1   3
3   FC Vaduz  1       1:0   3
4   FC Chiasso  1       2:2   1
5   Servette FC  1       2:2   1
6   FC Rapperswil-Jona 0       0:0   0
7   FC Schaffhausen 0       0:0   0
8   FC Aarau  1       1:2   0
9   FC Wil 1900  1       0:1   0
10   FC Winterthur  1       1:3   0