Die Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland (WLU) erneuert ihre Wasserleitung

785
Die WLU erstellt für 1/2 Mio. Franken ein rund 800 m lange Transportleitung von der Britschenstrasse bis zur Güdigengasse /Talstrasse in Eschen.

 

Eine halbe Million Schweizerfranken Investition in neue Leitungsführung

 

Die Wasserversorgung Liechtensteiner Unterland (WLU) erneuert ihre Wasserleitung (Transportleitung) zur Verbindung der oberen Druckzonen von Eschen, Gamprin, Mauren und Schellenberg (Versorgungsgebiet über 480 m ü. M.) und investiert für die Versorgungssicherheit ca. CHF 500’000.-.

Die neue Leitungsführung verläuft von der Britschenstrasse bis zur Güdigengasse/Talstrasse. Die Ausführung der 800 m langen Transportleitung aus Kunststoffrohr PE dn 200 mm / di 145,2 mm erfolgt mittels Rohrvortrieb. Bei diesem Bauverfahren ist lediglich eine Startbaugrube im Bereich Britschenstrasse und eine Zielbaugrube im Bereich Güdigengasse/Talstrasse erforderlich. Der Rest erfolgt unterirdisch von bis zu 60 m Tiefe im sogenannten grabenlosen Verfahren.

Mit dieser Methode entstehen praktisch keine Behinderungen. Lediglich im Bereich Güdigengasse/Talstrasse muss der motorisierte Verkehr in diesem Bereich während der Bauzeit wechselseitig geführt werden. Weitere Behinderung für den motorisierten Verkehr sind nicht vorgesehen.

Dauer des Bauvorhabens: Ab ca. Mitte Juni 2017 bis ca. Ende August 2017. Die Bauherrschaft ist bemüht, die Bauarbeiten so zügig wie möglich auszuführen und dankt bereits im Voraus für Ihr Verständnis.